Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Drei neue Kaderärzte im HFR Riaz

Im HFR Riaz kommt es zu weiteren Änderungen bei den Kaderärzten. Der Verwaltungsrat des freiburger spitals (HFR) hat PD Dr. Uwe Kurt Schiemann zum Chefarzt der medizinischen Abteilung ernannt. Dr. Nicolas Mariotti ist neu leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie und Reanimation und Dr. Daniel Monin wird als leitender Arzt für orthopädische Chirurgie im Einsatz stehen.

PD Dr. Uwe Kurt Schiemann wird die Nachfolge von Dr. Francis Rime antreten, der nach über dreissigjähriger Tätigkeit in Pension gehen wird. Der neue Chefarzt der medizinischen Abteilung wird sein Amt am 1. Oktober 2009 antreten.

Dr. Nicolas Mariotti wird im HFR Riaz im Rahmen einer 50%-Stelle als leitender Arzt der Abteilung Anästhesiologie und Reanimation tätig sein. Als Nachfolger von Dr. Jiri Zatloukal, der eine Privatpraxis eröffnen wird, wird er sein Amt am 1. September 2009 antreten. Daneben wird er zu 50% als Oberarzt im HFR Freiburg – Kantonsspital im Einsatz stehen. Der zum leitenden Arzt für orthopädische Chirurgie ernannte Dr. Daniel Monin wird sein Amt in Riaz am 14. September 2009 antreten.

Arzt mit solider klinischer und wissenschaftlicher Ausbildung
PD Dr. Uwe Kurt Schiemann ist seit 2008 Leiter der Medizinischen Poliklinik des Inselspitals in Bern. Von 1990-2004 stand er im Rahmen verschiedener Stellen als Assistenzarzt und wissenschaftlicher Mitarbeitender in zahlreichen Kliniken in ganz Deutschland im Einsatz. Dabei hatte er insbesondere die Möglichkeit, seine Kenntnisse in sämtlichen Bereichen der Inneren Medizin und vor allem im Bereich der Gastroenterologie zu vervollständigen. Anschliessend setzte er seine Karriere als Oberarzt an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am Inselspital in Bern fort. 1990 promovierte er an der medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Er verfügt über einen FMH-Titel für Innere Medizin und Gastroenterologie. Im Rahmen einer Habilitierungsschrift in Innerer Medizin 2004 und als Privatdozent der Ludwig-Maximilians-Universität in München 2005 eignete er sich umfassende Forschungserfahrungen an. Er engagiert sich auch weiterhin tatkräftig im Rahmen der Weiterbildung von Spital- und Hausärzten. PD Dr. Uwe Schiemann ist deutscher Nationalität, 47-jährig und spricht fliessend Französisch und Englisch.

Anästhesist spezialisiert in Geburtshilfe
Dr. Nicolas Mariotti ist seit 2007 als Oberarzt für gynäkologischeobstetrische Anästhesiologie an der Anästhesiologieabteilung des Genfer Universitätsspitals (HUG) tätig. Nach dem Diplom der medizinischen Fakultät der Universität Genf 1998 setzte er seine Ausbildung an den Spitälern in Siders-Leuk und Sitten sowie am HUG fort. 2007 erlangte er einen FMH-Titel in Anästhesiologie. Er verfügt über umfassende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen der Anästhesiologie und insbesondere der obstetrischen Anästhesiologie (geburtshilfliche Anästhesie). Der 38-jährige Dr. Nicolas Mariotti ist französischer Muttersprache. Er spricht fliessend Englisch und verfügt über Deutschkenntnisse.

Orthopädischer Chirurg mit Erfahrung im Bereich Traumatologie
Dr. Daniel Monin steht seit 2007 als Oberarzt der Abteilung für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates am Spital Sitten im Einsatz. 1997 erlangte er ein Diplom der medizinischen Fakultät der Universität Bern, dem im Jahr 2000 ein Doktorat der gleichen Universität im Bereich der computergestützten orthopädischen Chirurgie folgte. Von 1998 bis 2002 stand Dr. Monin als Assistenzart an den Spitälern Burgdorf und Biel sowie am HUG im Einsatz. Anschliessend setzte er seine Karriere als Oberarzt der Abteilung für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates am HUG fort (2003-2005 und 2006-2007). Ebenfalls am HUG (2005-2006) stand er als Oberarzt der orthopädischen Poliklinik im Einsatz. Auf dieser Abteilung wird insbesondere Sportmedizin und Bandchirurgie betrieben. 2008 erhielt Dr. Monin den Facharzttitel für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates. Der 39-Jährige ist zweisprachig Deutsch-Französisch und spricht fliessend Englisch

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38