Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Vorübergehende Lärmemissionen im HFR Freiburg – Kantonsspital wegen Bauarbeiten

Die Bauarbeiten zum Erweiterungsbau Bertigny III im HFR Freiburg – Kantonsspital sind während der Dauer von Mitte Februar bis Anfang April mit Lärmemissionen verbunden. Zu Beginn und zu Ende dieses Zeitraums ist mit grösseren Lärmemissionen rund um den Operationstrakt zu rechnen, weshalb einige Operationssäle kurzzeitig geschlossen werden müssen. Die Operationstätigkeit wird in diesem Zeitraum reduziert, während die chirurgische Notfallversorgung uneingeschränkt aufrecht erhalten bleibt.

Die Bauarbeiten zum Erweiterungsbau Bertigny III im HFR Freiburg – Kantonsspital kommen planmässig voran und treten während der nächsten eineinhalb Monate in eine entscheidende Phase: Das neue Gebäude wird an das Hauptgebäude Bertigny I angeschlossen.

Notfallversorgung uneingeschränkt - reduzierte Operationstätigkeit
Diese Arbeiten, welche vom 16. Februar.2009 bis 3. April 2009 dauern werden, sind mit Lärmbehinderungen verbunden. Zu Beginn und zu Ende dieser Phase, vom 23. Februar 2009 bis 6. März 2009 und vom 16. März 2009 bis 27. März 2009, ist vorübergehend mit grösseren Lärmemissionen im unmittelbaren Umkreis des Operationstraktes und auf den Stockwerken A, B und C zu rechnen. Dies hat zur Folge, dass während diesen beiden lärmintensiven Phasen einzelne Operationssäle geschlossen werden müssen und sich die Operationstätigkeit auf die dringendsten Fälle beschränkt. In einzelnen Fällen ist nicht auszuschliessen, dass Patienten in andere Spitalstandorte des freiburger spitals (HFR) – nach Tafers oder Riaz - verlegt oder bereits geplante Operationen verschoben werden müssen. Die Aktivitäten in der Notfallversorgung und Geburtshilfe werden jedoch weiterhin uneingeschränkt aufrecht erhalten.

Der Erweiterungsbau Bertigny III wird 2010 in Betrieb genommen. Er wird unter anderem vier neue, modern ausgerüstete Operationssäle, die Apotheke und zusätzliche Plätze für die Hämodialyse-Behandlung beherbergen.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22