Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Marius Zosso tritt als Präsident des Verwaltungsrats des freiburger spitals zurück

Marius Zosso hat dem Staatsrat mitgeteilt, dass er auf den 30. Juni 2010 aus privaten Gründen von seinem Amt als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrates des freiburger spitals zurücktritt.

Ende 2006 hatte der Staatsrat Marius Zosso zum ersten Präsidenten des Verwaltungsrates des neuen Freiburger Spitalnetzes gewählt. Vor allem die Kenntnisse in Sachen Politik und Freiburger Gesundheitswesen des ehemaligen Oberamtmannes kamen dem freiburger spital zu Gute. Herr Zosso war namentlich Mitglied der Kommission für Gesundheitsplanung und des Steuerungsausschusses für die Begleitung des Gesetzesentwurfs über das Freiburger Spitalnetz. Ausserdem war er Präsident der Delegiertenversammlung des Verbandes für das heutige Spital des Sensebezirks.

Kompetent und stets zu Kompromissen bereit hat Marius Zosso während mehr als drei Jahren die Arbeiten in Zusammenhang mit der Vernetzung der Spitalstandorte Billens, Châtel-St-Denis, Freiburg, Meyriez-Murten, Tafers und Riaz begleitet. Unter seiner Ägide hat das freiburger spital (HFR) neue standortübergreifende Strukturen eingeführt, die den Anforderungen eines Netzwerkes entsprechen. In dieser Zeit der organisatorischen Veränderungen hat sich das HFR gefestigt und weiterentwickelt, wobei auch die Spitaltätigkeit bedeutend zugenommen hat.

Während seiner Amtszeit hat Herr Zosso dazu beigetragen, dass den Bedürfnissen der einzelnen Regionen des Kantons Rechnung getragen wurde. Ausserdem hat das HFR unter seiner Präsidentschaft verschiedene Massnahmen der Spitalplanung umgesetzt, im Besonderen:

  • die Erteilung der Aufträge an die HFR-Standorte Billens, Châtel-St-Denis und Riaz sowie die Eröffnung der kardiovaskulären Rehabilitation in Billens;
  • die Neueröffnung der Permanence sowie die Schliessung der Orthopädie und der Chirurgie im HFR Meyriez-Murten;
  • die Eröffnung des renovierten Gebäudes des HFR Billens sowie des neuen Gebäudes Bertigny III am Standort des HFR Freiburg - Kantonsspital.

Der Staatsrat wird in Kürze ein neues Mitglied für den HFR-Verwaltungsrat wählen und danach, auf dessen Vorschlag hin, eine neue Präsidentin oder einen neuen Präsidenten bezeichnen. Der Staatsrat möchte Herrn Zosso für seine grosse Arbeit und sein wertvolles Engagement im Dienste des HFR aufrichtig danken und wünscht ihm für seinen Ruhestand alles Gute.

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018 um 17:49