Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Verbreitete Augenleiden unter der Lupe

Die Augenheilkunde steht im Zentrum der dritten Ausgabe der Publikumsvorträge fokus gesundheit des freiburger spitals (HFR). Das Thema des Abends vom 31. Mai lautet: Grauer Star und altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Wieder einmal eine Gelegenheit für die Öffentlichkeit, von den Erfahrungen von Fachpersonen zu profitieren.

Dr. Philippe de Gottrau, Chefarzt der Klinik für Ophtalmologie des HFR, präsentiert den dritten Vortrag der Reihe fokus gesundheit des freiburger spitals - am Dienstag, 31. Mai 2011. Thema des Abends:

„Grauer Star und altersabhängige Makuladegeneration (AMD)
Verbreitete, aber nicht unheilbare Erkrankungen bei Senioren"

Regelmässig Rüebli zu essen reicht leider nicht aus, um sein ganzes Leben lang gute Augen zu behalten. Unsere so wertvolle Sehfähigkeit tendiert nämlich dazu, sich mit der Zeit zu verschlechtern. Wie alle anderen Organe können die Augen durch unterschiedliche Krankheiten beeinträchtigt werden. Dazu gehören auch der Graue Star und die altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Am häufigsten und immer öfter sind es die Senioren, die von diesen weit verbreiteten Augenleiden betroffen sind.

Ernsthafte Beeinträchtigungen der Sehschärfe, wie sie diese Erkrankungen verursachen, führen unter anderem zu einer verringerten Lebensqualität und zu eingeschränkter Selbstständigkeit. Die aktuellen chirurgischen Behandlungsmethoden erlauben jedoch, die negativen Auswirkungen des Grauen Stars stark zu reduzieren. Ausserdem gibt es heute Intraokularlinsen. Dank einer ständigen Weiterentwicklung bieten diese eine zunehmend bessere Sehqualität und immer vielseitigere Anwendungsmöglichkeiten. Bei der AMD sind die Ergebnisse leider weniger positiv, obwohl vor kurzem bedeutende Fortschritte erreicht wurden.

Dr. Philippe de Gottrau wird dank seiner grossen Berufserfahrung als Augenarzt über konkrete Beispiele sprechen: Er wird über die verschiedenen Arten von Grauem Star und AMD informieren und zeigen, wie sie entstehen und sich entwickeln. Schliesslich wird er auf die Heilungsmöglichkeiten hinweisen und so dazu beitragen, diesen Krankheiten ein wenig von ihrer Bedrohlichkeit zu nehmen.

Wichtiger Hinweis: Der Vortrag wird auf Französisch gehalten. Dr. med. de Gottrau steht am Ende seines Vortrags dem Publikum für Fragen auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Ort und Datum:
Dienstag, 31. Mai 2011, 19.30-20.30 Uhr
HFR Freiburg - Kantonsspital, Saal Jean Bernard, 9. Stock (gelber Lift)
Eintritt frei, ohne Voranmeldung

Letzte Aktualisierung am 23.04.2018 um 12:40