Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Das HFR reorganisiert seine Operationstrakte

Das freiburger spital (HFR) verwaltet künftig sämtliche OP-Trakte über das neue medizinische Departement Operationszentren. Die Leitung übernimmt Dr. med. Dominique Thorin. Eine zentrale administrative Verwaltung der Operationsabteilungen an den Standorten Freiburg, Riaz und Tafers hilft, die OP-Infrastruktur des HFR effizienter zu nutzen.

In Operationsabteilungen treffen zahlreiche Fachkräfte, vielfältige medizinisch-chirurgische Eingriffe und diverse Bedürfnisse des Chirurgiepersonals aufeinander. Die Organisation der Operationstätigkeit ist daher eine komplexe Aufgabe. Um die medizintechnische Infrastruktur seiner OP-Trakte besser zu nutzen, schafft das HFR nun das neue Departement Operationszentren. Die neue Organisationseinheit wird die Operationstätigkeit an den drei Akutstandorten HFR Freiburg - Kantonsspital, HFR Riaz und HFR Tafers zentral steuern.

Bessere Auslastung
Werden die OP-Trakte des HFR zentral verwaltet, lässt sich die Operationstätigkeit besser koordinieren und auf die einzelnen Standorte verteilen. Die jeweiligen Bedürfnisse und verfügbaren Operationssäle geben dabei den Rahmen vor. Ziel ist es, die vorhandenen Mittel besser zu nutzen. Das HFR will damit die Planung und den Betrieb seines kostenintensivsten Arbeitsinstrumentes optimieren. Dahinter stehen die wirtschaftlichen Zwänge in Zusammenhang mit der neuen Spitalfinanzierung.

Leiter des Departements Operationszentren wird Dr. med. Dominique Thorin, der damit zum Chefarzt befördert wird. Als Facharzt für Anästhesiologie und bisheriger Verantwortlicher der OPTrakte am Standort Freiburg verfügt Thorin über umfassende Erfahrung in seinem Fachgebiet. Er ist künftig verantwortlich für die gesamte OP-Infrastruktur des HFR mit den Endoskopieräumen.

Die Generaldirektion des HFR setzt sich derzeit mit der Reorganisation der medizinischen und administrativen Departemente auseinander. Die Schaffung des neuen Departements Operationszentren erfolgt in diesem Kontext. Ziel der strukturellen Anpassungen ist es, den Spitalbetrieb effizienter zu gestalten.

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018 um 17:49