Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Genau hinschauen: Durchblutungsstörungen in den Beinen

Ein grosser Teil der Bevölkerung leidet an arteriellen Durchblutungsstörungen in den Beinen. Es handelt sich nicht bloss um ein harmloses Übel, sondern um eine ernsthafte Erkrankung, bei der sich Gangräne (abgestorbenes Gewebe, Wundbrand) bilden können oder sogar eine Amputation nötig wird. Das freiburger spital (HFR) organisiert einen Publikumsvortrag aus der Reihe "fokus gesundheit" zu diesem Thema und will so die Bevölkerung über die verschiedenen Symptome von Durchblutungsstörungen in den Beinen aufklären, damit diese früher erkannt werden. Im Vortrag werden auch die verschiedenen Methoden dargelegt, wie das Fortschreiten der Erkrankung bekämpft werden kann.

Dr. med. Daniel Périard, Leitender Arzt und Facharzt allgemeine Innere Medizin und Angiologie am HFR Freiburg - Kantonsspital, hält am Dienstag, 12. März 2013, den nächsten Vortrag aus der Reihe "fokus gesundheit". Thema (Vortragssprache Französisch):

" Les troubles de la circulation dans les jambes - Quand faut-il s'en inquiéter et comment préserver l'état de ses artères ? "

Schmerzten Ihre Beine auch schon nach einer anstrengenden Tätigkeit wie einer ausgiebigen oder steilen Wanderung? Leiden Sie immer häufiger an solchen Schmerzen? Wenn ja, kann es sich um Symptome für starke Durchblutungsstörungen oder Sauerstoffmangel in den Beinen handeln. Wird diese Erkrankung nicht rechtzeitig erkannt, können sich die Beschwerden bis zu Gangränen (Absterben des Gewebes, Wundbrand) steigern. Im Vortrag werden die Symptome dieser Erkrankung genau erklärt, damit eine mögliche Durchblutungsstörung der Beine früher erkannt wird. Gefährdet sind vor allem ältere Menschen, Diabetikerinnen, Raucher und andere Personen mit Risiko, an einem Herz-Kreislauf-Leiden zu erkranken. Es gibt zahlreiche Methoden, um das Fortschreiten der Erkrankung zu bekämpfen. Ein gesunder Lebenswandel kann viel ausrichten, gewisse Medikamente können helfen oder Eingriffe zur Förderung der Durchblutung können durchgeführt werden.

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38