Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Nachfolge Generaldirektorin: externes Mandat ad interim

Die Generaldirektion des freiburger spitals (HFR) wird ab 1. Mai 2013 ad interim von einem externen Spezialisten in Unternehmensführung für eine Dauer von rund sechs Monaten geleitet. Der Verwaltungsrat hat soeben ein externes Mandat an Edgar K. Theusinger, Inhaber des Consultingunternehmens Summit Solutions, erteilt. Um sich auf seine neue Aufgabe vorzubereiten, wird Edgar K. Theusinger seine Tätigkeit am HFR am 15. April 2013 aufnehmen. Pauline de Vos Bolay wird von ihrer Funktion als Generaldirektorin im Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat per Ende April zurücktreten. Die Lösung mit einem externen Interim-Mandat war nötig, da die Nachfolge der Generaldirektorin noch nicht abgeschlossen ist und somit noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Mitte Januar gab Frau Pauline de Vos Bolay ihre Demission als Generaldirektorin per Juni 2013 bekannt. In Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat wird sie ihre Tätigkeit am HFR per 30. April beenden. Die Nachfolgeregelung ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen und wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Auswertung der eingegangenen Bewerbungen ist momentan in Gang. Die Wahl des künftigen Generaldirektors bzw. der künftigen Generaldirektorin durch den Verwaltungsrat muss abschliessend noch vom Staatsrat bestätigt werden.

Damit die Gesamtleitung des HFR bis zur Ernennung des neuen Generaldirektors bzw. der neuen Generaldirektorin sichergestellt ist, hat sich der Verwaltungsrat für ein externes Mandat ad interim entschieden. Das Mandat wurde Edgar K. Theusinger, Inhaber des Consultingunternehmens Summit Solutions, Düdingen, übertragen und auf eine Dauer von sechs Monaten festgelegt. Es kann jeweils um einen weiteren Monat verlängert werden. Edgar K. Theusinger wird am HFR als Generaldirektor ad interim die operative Leitung des Spitals übernehmen. Mit diesem Entscheid wird der Direktionsrat während einer strategisch entscheidenden Phase in der operativen Gesamtführung des Spitals unterstützt. Ausserdem wird Prof. Bernard Vermeulen durch diesen Entscheid entlastet: Als Medizinischer Direktor und stellvertretender Generaldirektor hätte er ansonsten die Führung der Generaldirektorin ad interim übernommen. Seine Doppelfunktion als Medizinischer Direktor und stellver-tretender Generaldirektor bleibt erhalten.

Edgar K. Theusinger wird sein Mandat am Montag, 15. April 2013, antreten. Er verfügt über einen Masterabschluss in Volkswirtschaft (Dipl. Volkswirt) an der Universität Mannheim (D) und über eine langjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie im In- und Ausland. Bis zur Gründung seiner Consultingfirma im Januar 2009 arbeitete er während 31 Jahren für den belgischen Pharma- und Biotechnologiekonzern UCB am Hauptsitz in Brüssel und in Bulle. Er war massgeblich am Aufbau und an der Weiterentwicklung des Unternehmens beteiligt und in leitender Stellung in verschiedenen Geschäftsbereichen tätig. Im Jahr 2002 übernahm er als Generaldirektor Pharma die Entwicklung von UCB Farchim in Bulle. Er war auch Verwaltungsratspräsident von UCB Pharma AG, Schweiz und seit 2007 Mitglied des Verwaltungsrates von UCB Farchim. Edgar K. Theusinger ist 63 Jahre alt, deutscher Staatsangehöriger, spricht fliessend Französisch und Englisch und verfügt über gute bis sehr gute Kenntnisse in Flämisch und Spanisch.

Der Verwaltungsrat dankt Pauline de Vos Bolay für ihren enormen und wertvollen Einsatz für das HFR: Sie hat die nötigen Reformen am HFR seit ihrem Stellenantritt vor rund einem Jahr mit viel Elan und Professionalität in die Wege geleitet. Den Entscheid für die langfristige Strategie am HFR wird der Verwaltungsrat in naher Zukunft treffen und sich dabei auf die Machbarkeitsstudie stützen, welche unter der Leitung der Generaldirektorin Pauline de Vos Bolay abgeschlossen werden konnte.

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018 um 17:49