Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

HFR Meyriez-Murten: Startschuss für das neue Gebäude

Nachdem das Provisorium für die Permanence, dessen Bau im letzten Dezember begonnen hatte, termingerecht fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde, kann eine weitere wichtige Phase der Arbeiten am Standort HFR Meyriez-Murten beginnen. Der erste Spatenstich zum Neu- und Umbau wird am 6. Mai gesetzt, in Anwesenheit der Staatsratspräsidentin und des Oberamtmanns des Seebezirks sowie von Vertreterinnen und Vertretern des Gesundheitsnetzes See und des freiburger spitals (HFR).

Die Bauplanung für den Standort HFR Meyriez-Murten konnte eingehalten werden. Nach der Fertigstellung des provisorischen Gebäudes konnten Permanence (Arztstation für dringliche ambulante Behandlungen), Labor, Radiologie und Sprechstunden termingerecht einziehen, die übrigen Aktivitäten wurden an andere HFR-Standorte verlegt. Rehabilitation und Akutgeriatrie befinden sich bereits seit April am Standort Tafers, die Abteilung Innere Medizin ist ins HFR Freiburg - Kantonsspital gezogen.

Das HFR Meyriez-Murten tritt nun in die eigentliche Um- und Neubauphase über; es wird eine zeitgemässe Spitalinfrastruktur erhalten, die dem Minergie-Standard entspricht und zugleich den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten Rechnung trägt. Insgesamt werden 55,5 Millionen Franken in das Projekt investiert, wovon 55 % vom Kanton und 45 % von den Gemeinden des Seebezirks übernommen werden.

Das heutige Spitalgebäude wird ganz renoviert und erfährt zwei Erweiterungen: Auf der Südseite, in Richtung Pflegeheim, wird ein fünfgeschossiges Gebäude angefügt. Auf der Westseite wird das heutige Untergeschoss mit einem zweigeschossigen Therapie- und Behandlungsbereich überbaut. Das neue Gebäude wird mitten in einer grossen durchgehenden Parkanlage liegen, die sich vom Pflegeheim bis an die Rue de l'Hopital erstreckt.

Nach Abschluss der Bauarbeiten ? voraussichtlich Ende 2015 ? wird sich das HFR Meyriez-Murten über eine Gesamtfläche von 14 714 m2 erstrecken und über 72 Betten, verteilt auf Einzel- und Doppelzimmer, verfügen.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49