Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Rezepte gegen chronische Rückenschmerzen

Anhaltende Schmerzen sind äusserst unangenehm und haben oft physische, psychische und soziale Beeinträchtigungen zur Folge. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, chronischen Schmerz zu behandeln? Das freiburger spital (HFR) widmet den nächsten Publikums-vortrag in der Reihe fokus gesundheit dem Thema der chronischen Schmerzen. Am Beispiel der Rückenschmerzen werden mögliche Behandlungen aufgezeigt.

Dr. med. Frank Frickmann, Chefarzt und Facharzt für Anästhesie und Schmerztherapie am HFR Tafers, hält am Mittwoch, 15. Mai 2013 den nächsten Vortrag aus der Reihe "fokus gesundheit". Thema (Vortragssprache Deutsch):


" Rückenschmerzen trotz Operation - was jetzt ?

Zwischen Schmerzpumpen und Psychiater "


Der Mensch empfindet Schmerzen über das Nervensystem. Wenn wir uns in den Finger schneiden, uns den Fuss verstauchen oder den Kopf anschlagen, empfinden wir akute Schmerzen. So wird dem Körper mitgeteilt, dass etwas nicht in Ordnung ist und gepflegt oder behandelt werden muss. Nach der Behandlung lässt der Schmerz in der Regel nach.

Ist das Nervensystem aber gestört, kann dies zu chronischen Schmerzen führen. Hier verlieren die Schmerzen ihre eigentliche Warnfunktion. Sie können zwar auf die Schädigung eines Organs zurückzuführen sein, oftmals verselbständigen sie sich aber und werden zu einem eigenständigen Krankheitsbild, das zu physischen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen führt. Es sind die Nervenzellen, die sich verselbständigen. Sie vergessen die Schmerzinformationen nicht mehr und melden die geringsten Reize an das Bewusstsein weiter.

Chronischer Schmerz tritt also auf, wenn der Auslöser nicht beseitigt werden kann - wenn also eine körperliche Ursache ständig Schmerz auslöst - oder wenn sich der Schmerz zu einer eigenständigen Krankheit entwickelt hat.

Am Beispiel Rückenschmerzen trotz Operation erklärt der Referent die möglichen Behandlungsstrategien.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49