Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Verunreinigung des Trinkwassers: welche Vorsichtsmassnahmen treffen?

Verunreinigung des Trinklwassers in Tafers : was tun?

  • Leitungswasser nicht trinken und nicht für das Zähneputzen verwenden.
  • Leitungswasser nicht zur Herstellung oder Behandlung von Lebensmitteln (z.B. zum Salatwaschen oder Anrühren von Schoppen) verwenden.
  • Leitungswasser nicht zur Reinigung von Lebensmittelgefässen (inkl. Milchgeschirr, Leitungen der Melkanlage usw.) verwenden.
  • Abkochen des Leitungswassers, damit es wieder als Trinkwasser verwendet werdenkann.
  • Letzte Spülung von Lebensmittelgefässen mit Heisswasser von mindestens 72 °C(Boilertemperatur erhöhen).
  • Geschirrspüler mit höchstem Temperaturprogramm laufen lassen.
  • Mineralwasser verwenden oder einwandfreies Trinkwasser in sauberen Behältern beschaffen.

Das Bakterium Escherichia Coli, mit welchem das Trinkwasser in der Gemeinde Tafers kontaminiert wurde, kann Magen-Darminfektionen (Erbrechen, Durchfall mit oder ohne Fieber) verursachen. Diese heilen in den meisten Fällen ohne Komplikationen von selber.

Schwangere Frauen, Kleinkinder und Säuglinge und ältere Menschen haben höhere Komplikationsrisiken.

Bei Symptomen eines Brechdurchfalls ist es wichtig, viel Wasser zu Trinken. Eine Konsultation beim Arzt ist nur bei schweren Symptomen nötig.

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38