Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Was die Akutgeriatrie leistet und wie sie funktioniert

Ältere Personen leiden oft an verschiedenen Krankheiten. Sie sind deshalb auf eine umfassende Betreuung angewiesen: Neben der medizinischen Behandlung benötigen sie auch Unterstützung in sozialen Themen, bei Fragen zur Pflege nach einem Spitalaufenthalt oder zum Lebensende. Die Akutgeriatrie leistet all dies und ist Thema des nächsten Publikumsvortrags des freiburger spitals (HFR) vom 8. September 2014.

Referentinnen und Referenten des Publikumsvortrages sind Chefarzt Dr. med. Stefan Goetz, Oberärztin Dr. Katja Jeckelmann Vonlanthen, Pflegedienstleiterin Julia Chardonnens sowie Fachpersonen aus Physio-, Ergo- und Ernährungstherapie der HFR-Standorte Tafers und Meyriez-Murten. Das Vortragsthema lautet (Vortrag auf Deutsch):

Ältere Patienten haben spezifische Bedürfnisse -
Was die Akutgeriatrie leistet und wie sie funktioniert

Die Geriatrie befasst sich mit den physischen, psychischen, funktionellen und sozialen Aspekten bei der medizinischen Betreuung älterer Menschen. Dazu gehört die Behandlung von Patienten in fortgeschrittenem Alter bei akuten und chronischen Erkrankungen. Die geriatrische Medizin befasst sich jedoch auch mit präventiver Zielsetzung oder mit Fragestellungen rund um die Rehabilitation sowie mit speziellen, auch palliativen Fragestellungen am Lebensende. Hauptziel einer Behandlung ist die Optimierung des gesundheitlichen Zustandes des älteren Patienten mit Verbesserung der Lebensqualität und Autonomie.

Um den komplexen Bedürfnissen gerecht zu werden, arbeitet das Team der Geriatrie mit zahlreichen weiteren Fachpersonen eng zusammen. Wie diese multidisziplinäre Zusammenarbeit funktioniert und wie Patienten und deren Umfeld an der Erarbeitung von Therapiezielen eingebunden werden, wird an diesem Vortrag von verschiedenen Fachpersonen aus Geriatrie, Physio- und Ergotherapie erläutert.

Ort und Datum
Dr. med. Stefan Goetz,
Chefarzt Akutgeriatrie / Rehabilitation, Dr. Katja Jeckelmann Vonlanthen, Oberärztin Akutgeriatrie / Rehabilitation, Julia Chardonnens, Pflegedienstleiterin, Fachpersonen aus Physio-, Ergo- und Ernährungstherapie, HFR Tafers und HFR Meyriez-Murten / Montag, 8. September 2014, von 19.30 bis 20.30 Uhr, Aula der Orientierungsschule Tafers, Juchstrasse 9, 1712 Tafers. Eintritt frei, keine Voranmeldung nötig.

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018 um 17:49