Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Comics für Kinder im Spital

Um die Spitalaufenthalte in der Pädiatrie angenehmer zu gestalten, startet das bédéMANIA.ch-Festival das Projekt „Boule à zéro": Die französischsprachigen Kinder, die in der Klinik für Pädiatrie des freiburger spitals (HFR) hospitalisiert sind, erhalten das gleichnamige Comicbuch geschenkt. Die deutschsprachigen Kinder bekommen das Buch „Julie ist wieder da!".

Fast niemand ist gerne im Spital, besonders die Kleinen nicht. Um diese Notwendigkeit angenehmer zu gestalten, hat das bédéMANIA.ch-Festival das Projekt „Boule à zéro" auf die Beine gestellt. Die Kinder, die in der Klinik für Pädiatrie des HFR hospitalisiert sind, bekommen einen Comic des französisch-belgischen Zeichners Serge Ernst und des belgischen Drehbuchautors Zidrou geschenkt, der „Boule à zéro" heisst. Im Comic wird mit viel Humor und Behutsamkeit der Alltag von Zita beschrieben, einem kleinen Mädchen, das an einer schweren Krankheit leidet und deshalb an lange Spitalaufenthalte gewöhnt ist.

Dieses Projekt kam dank der finanziellen Unterstützung von mehreren Lions Clubs (Fribourg, Fribourg Ln'G und Fribourg Nuithonie) sowie von zahlreichen anonymen Spenderinnen und Spendern zustande. Der Verein „2000 BD", der von Serge Ernst gegründet wurde, und das Verlagshaus Bamboo Edition, Verleger von „Boule à zéro", haben auch zum Projekt beigetragen, dessen Budget ca. 5000 Franken beträgt. Damit sollte es möglich sein, während etwa einem Jahr Comics zu verschenken.

Um das Projekt offiziell zu starten, wird der Zeichner Serge Ernst am Samstagnachmittag, 21. März 2015, persönlich die Klinik für Pädiatrie des HFR Freiburg - Kantonsspitals besuchen. „Boule à zéro" ist nicht auf Deutsch übersetzt, deshalb bekommen die kleinen deutschsprachigen Patientinnen und Patienten ein anderes Buch („Julie ist wieder da!", offeriert vom Autor, Prof. Dr. med. Michael Grotzer, Arzt am Kinderspital Zürich) geschenkt.

Weitere Infos unter www.bedemania.ch und www.2000bd.org

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38