Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Zweite Mitarbeiterbefragung HFR: Gemischte Bilanz

Um die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu messen, führte das freiburger spital (HFR) im Herbst 2014 eine Umfrage durch. Es handelte sich nach 2010 um die zweite Befragung. Die Resultate wurden mit den Ergebnissen der ersten Befragung sowie mit dem Durchschnittswert (Benchmark) aus einer Befragung von 39 Schweizer Spitälern verglichen. Auf einer Skala von 100 Punkten liegt die allgemeine Zufriedenheit bei 58.7 Punkten. Damit ist die allgemeine Zufriedenheit gegenüber 2010 leicht gesunken (2010: 60.3), und das Resultat liegt auch unter der Benchmark (63.2). Die Direktion des HFR nimmt diese Zahlen zum Anlass, um Massnahmen zu ergreifen, damit sich die Zufriedenheit der HFR-Mitarbeitenden erhöht.

Das HFR führte die Umfrage zur Messung der Mitarbeiterzufriedenheit nach 2010 zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Unternehmen MeCon durch. Sie fand 2014 von Ende September bis Oktober 2014 statt. Insgesamt beteiligten sich 54.7 Prozent der Mitarbeitenden an der Umfrage (2010: 66,3 Prozent). Um aussagekräftige Resultate zu erzielen, wurden die Umfrageergebnisse mit den Ergebnissen der Umfrage 2010 und mit den Ergebnissen von 39 anderen Spitälern bzw. Kliniken der Schweiz verglichen (Benchmark). Befragt wurde die Meinung zu neun Themen: Arbeitsinhalt, Lohn, weitere Leistungen durch den Arbeitgeber, Arbeitszeit, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Teamarbeit, Führung und Arbeitsplatz.

Mitarbeitende sind weniger zufrieden
Insgesamt ist die allgemeine Zufriedenheit der Mitarbeitenden gegenüber der letzten Befragung und im Vergleich zum Benchmark leicht gesunken. Sie liegt bei 58.7 Punkten auf einer Skala von 100 Punkten (2010: 60.3; Benchmark: 63.2). Somit ist eine knappe Mehrheit der Mitarbeitenden zufrieden. Das Resultat fällt im Vergleich zur Benchmark und zur Befragung von 2010 schlechter aus, die Abweichungen sind jedoch nicht sehr gross.

Die grösste Zufriedenheit äusserten die Mitarbeitenden bei den Themen Arbeitsinhalt (80 Punkte), abwechslungsreiche Arbeit (79.2 Punkte), Sicherheit des Arbeitsplatzes (78 Punkte), selbstständige Arbeitsgestaltung (75.6 Punkte), Führungskompetenz des direkten Vorgesetzten (75.3 Punkte) und Teamgeist (72.4). Im Vergleich zu anderen Spitälern äusserten sich die HFRMitarbeitenden jedoch bei folgenden Themenbereichen deutlich kritischer: Überlastung (40), das Angebot zur Kinderbetreuung während der Arbeitszeit (19,8) sowie der Ruf des Spitals (47,8).

Die Direktion des HFR schenkt den Resultaten der Umfrage grösste Aufmerksamkeit. Um den Äusserungen und den Bedürfnissen der Mitarbeitenden Rechnung zu tragen, will die Spitalleitung geeignete Massnahmen ergreifen. Die Vorbereitungen dazu haben bereits begonnen.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2017 um 09:20