Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Neuer Chefarzt für das Departement Operationszentren HFR

Dr. med. Rolf Wymann wird neuer Leiter des Departements Operationszentren am freiburger spital (HFR). Der erfahrene Facharzt Anästhesie wurde vom Verwaltungsrat zum Chefarzt ernannt. Er tritt seine Tätigkeit am 1. September 2015 an, als Nachfolger von Dr. med. Dominique Thorin, der per Ende Dezember 2014 in den Ruhestand trat. Das Departement wird interimistisch durch PD Dr. med. Lennart Magnusson geleitet.

Als Chefarzt der Operationszentren HFR wird Dr. med. Rolf Wymann für die Gesamtleitung der drei Operationszentren am HFR Freiburg - Kantonsspital, HFR Riaz und HFR Tafers zuständig sein. Mit rund 15'000 Operationen jährlich kommt der Funktion als Leiter der Operationszentren eine Schlüsselfunktion zu. Das HFR freut sich, in der Person von Dr. med. Rolf Wymann einen engagierten Facharzt gefunden zu haben, der über die nötige Erfahrung in der medizinischen und administrativen Führung verfügt. Bis zu seinem Stellenantritt am 1. September 2015 ist PD Dr. med. Lennart Magnusson, Chefarzt Anästhesie HFR, weiterhin interimistisch für die Leitung der Operationszentren zuständig.

Spezialist mit hoher Fachkompetenz und langjähriger Managementerfahrung
Dr. med. Rolf Wymann ist Facharzt FMH Anästhesie und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der medizinischen und administrativen Führung. Seit 1994 arbeitet er am Inselspital Bern in der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie, zurzeit in der Funktion eines Leitenden Arztes. Nach dem Medizinstudium an der Universität Bern begann Dr. med. Wymann seine berufliche Laufbahn als Assistenzarzt im Zieglerspital Bern sowie im Regionalspital Biel. 2001 erlangte er den Titel als Facharzt FMH Anästhesie.

Am Inselspital Bern übernahm Dr. med. Wymann verschiedene Führungsaufgaben: So war er 11 Jahre Stationsleiter der Anästhesie Neurochirurgie und ist seit drei Jahren Stationsleiter Anästhesie in der Frauenklinik. Neben seiner medizinischen Tätigkeit engagierte er sich zudem im Management. Er war u.a. Verantwortlicher für die ärztliche Personaleinsatzplanung, interimistisch Mitglied der Klinikleitung und ist seit 2008 Leiter Querschnittsfunktionen (Kundendienst; Erfassen, Controlling und Reporting der klinischen Leistungsdaten; Einführung eines elektronischen Anästhesie-Dokumentations-Systems). Dr. med. Wymann ist deutscher Muttersprache und verfügt über gute Französisch- und Englischkenntnisse.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22