Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Neue Zusammenarbeit im pädiatrischen Bereitschaftsdienst

Die Kinderärzte des Kantons Freiburg leisten ihren Bereitschaftsdienst am Wochenende und an Feiertagen künftig im Kindernotfall des HFR Freiburg – Kantonsspitals. Kinder, Eltern, niedergelassene Ärzte und Spitalärzte profitieren gleichermassen von dieser neuen Zusammenarbeit zwischen der Fachgesellschaft der Freiburger Kinderärztinnen und Kinderärzte und dem HFR.

Seit Kurzem leisten die niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzte ihren Bereitschaftsdienst am HFR Freiburg – Kantonsspital, und zwar als Belegärztinnen und Belegärzte. Die Fachgesellschaft der Freiburger Kinderärztinnen und Kinderärzte (Société des pédiatres fribourgeois, SPF) und das HFR haben dazu kürzlich eine Vereinbarung unterzeichnet. Die niedergelassenen Kinderärzte übernehmen in der Klinik für Pädiatrie an Wochenenden und Feiertagen abwechselnd den Spätdienst von Mittag bis 20 Uhr. Diese Neuerung hat drei Vorteile: für die Eltern und Kinder, weil das Pädiatrieteam des HFR durch erfahrene Fachärzte unterstützt wird; für die niedergelassenen Kinderärzte, weil der Bereitschaftsdienst einheitlich organisiert ist und an einem einzigen Ort stattfindet, und zwar für alle pädiatrischen Notfälle des Kantons; für das HFR, weil sich die Spitalkinderärztinnen und -ärzte so den Patienten widmen können, die eine dringende, spezialisierte Betreuung brauchen.

Konkret werden die Patientinnen und Patienten, die den Kindernotfall aufsuchen, durch eine Triage-Pflegefachperson empfangen. Leichte Notfälle werden an Wochenenden und Feiertagen zwischen Mittag und 20 Uhr den niedergelassenen Kinderärzten zugewiesen. Für alle anderen Notfälle sind die Spitalkinderärzte des HFR zuständig.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22