Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Seit 20 Jahren lachende Kinder im freiburger spital

Durch Freude und Lachen das Leiden von Kindern im Spital lindern: So lautet das Ziel der Stiftung Theodora, deren „Traumdoktoren" seit nunmehr 20 Jahren Kinder im HFR besuchen. Das freiburger spital gehörte zu den ersten Spitälern in Europa, die das Anliegen der Stiftung unterstützten. Zur grossen Freude der kleinen Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen bleibt die Zusammenarbeit der beiden Institutionen noch lange bestehen.

Ausgelassenes Lachen oder ein einfaches Lächeln kann den Spitalaufenthalt innerhalb weniger Augenblicke erträglicher machen. Mit dieser Überzeugung empfing das HFR Freiburg - Kantonsspital (damals noch Kantonsspital Freiburg) im Frühling 1996 als eines der ersten Spitäler in Europa die „Traumdoktoren" der Stiftung Theodora in seiner Klinik für Pädiatrie.

Seit nunmehr 20 Jahren bereiten die Spitalclowns der Stiftung kranken Kindern jede Woche eine Freude und tragen dazu bei, dass es nicht nur ihnen, sondern auch ihren Angehörigen besser geht. Insgesamt über 26 000 Besuche waren es seit Beginn der Zusammenarbeit zwischen der Stiftung und dem HFR. Die beiden Institutionen wollen diese Partnerschaft noch lange weiterführen.

Die Stiftung Theodora wurde 1993 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Finanziert wird sie ausschliesslich durch Spenden. Weitere Informationen finden Sie auf www.theodora.org.

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38