Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Neue Leiterin der Notfallstation am HFR Tafers

Die interdisziplinäre Notfallstation am HFR Tafers wird neu seit dem 1. September 2016 von Dr. med. Christiane Arnold Ferrari geleitet. Die Sensler Fachärztin verfügt über langjährige Erfahrung in der Allgemeinen Inneren Medizin und der Notfallmedizin.

Mit Dr. med. Christiane Arnold Ferrari leitet seit 1. September 2016 eine Sensler Ärztin, die aus Tafers stammt, die Notfallstation am HFR Tafers. Sie wurde per 1. Juli 2016 zur Leitenden Ärztin ernannt und verfügt über umfassendes Fachwissen und über breite Erfahrung in der Allgemeinen Inneren Medizin und der Notfallmedizin. Neben der Leitung des interdisziplinären Notfalldienstes ist sie ebenfalls für die Aus- und Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses in diesem Bereich zuständig. Die interdisziplinäre Notfallstation am HFR Tafers ist seit 1.1.2016 eine eigene, anerkannte ambulante Ausbildungsstelle für die Ausbildung zum Facharzt Allgemeine Innere Medizin FMH und verzeichnete im vergangenen Jahr über 8‘000 notfallmässige Aufnahmen, Tendenz steigend.

Nach dem Medizinstudium an den Universitäten Freiburg und Bern war Dr. med. Arnold Ferrari als Assistenzärztin an verschiedenen Spitälern tätig, darunter am HFR Tafers (bzw. im damaligen Bezirksspital Tafers), im Spitalzentrum Biel und am Inselspital Bern. Anschliessend arbeitete sie als Oberärztin im Spital Thun sowie im Kantonsspital Olten, wo sie zur Leitenden Ärztin in der Inneren Medizin und interdisziplinären Notfallstation nominiert wurde. Diese breite klinische Erfahrung ergänzte sie mit ambulanten Tätigkeiten bei verschiedenen Hausärzten. Dr. med. Arnold verfügt über den Fachausweis in Innerer Medizin und den Fähigkeitsausweis in Klinischer Notfallmedizin (Schweizerische Gesellschaft für Notfall und Rettungsmedizin SGNOR) sowie den Fähigkeitsausweis in Abdomensonographie (Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM). Neben ihrer beruflichen Tätigkeit engagiert sich Dr. med. Christiane Arnold Ferrari in der Lehre, unter anderem für die SGUM. Sie ist 40 Jahre alt, deutscher Muttersprache und spricht fliessend Französisch, Italienisch und Englisch.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49