Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Hormonspezialist verstärkt Team der Pädiatrie am HFR

Dr. med. Jean-Marc Vuissoz, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, ist seit 1. September 2016 Leitender Arzt in der Klinik für Pädiatrie am freiburger spital (HFR). Der hochqualifizierte Kinderarzt ist spezialisiert im Bereich der Diabetologie und pädiatrischen Endokrinologie. Damit bietet die Klinik für Pädiatrie ab sofort ein erweitertes Angebot bei allen Fragen rund um hormonelle Störungen im Kindes- und Jugendalter an.

Mit der Ankunft von Dr. med. Jean-Marc Vuissoz als Leitender Arzt per 1. September 2016 erweitert die Klinik für Pädiatrie am HFR ihr Angebot im Bereich der Endokrinologie. Viele Kinder und Jugendliche haben Wachstums- und Gewichtsstörungen, eine zu früh oder verspätet eintretende Pubertät oder leiden unter ungewöhnlicher Müdigkeit, hinter denen sich eine hormonelle Störung verbergen kann. Dr. med. Vuissoz ist in diesem Bereich hochqualifiziert und verfügt über 19 Jahre klinische und ambulante Berufserfahrung

Nach dem Medizinstudium an den Universitäten Freiburg und Bern im Jahr 1996 war Dr. med. Vuissoz an verschiedenen Spitälern in der Westschweiz, am Inselspital Bern sowie in Arztpraxen tätig. Im Jahr 2005 erlangte er den Facharzttitel für Pädiatrie und 2008 im Bereich der Diabetologie und pädiatrischen Endokrinologie. Bereits 2009 sowie 2010/2011 lernte er das HFR kennen, als er als Oberarzt am HFR Riaz bzw. am HFR Freiburg - Kantonsspital als stellvertretender Leitender Arzt in der Klinik für Pädiatrie tätig war. Weitere Erfahrungen sammelte Dr. med. Vuissoz im Bereich der Endokrinologie und Diabetologie im Spital Robert-Debré in Paris,
am Universitätsspital Basel und im Walliser Spital, wo er zuletzt in Visp als Konsiliararzt tätig war. Neben seiner klinischen Tätigkeit führte Dr. med. Vuissoz Forschungsprojekte an den Universitätsspitälern Bern (Inselspital), Genf (HUG) und Zürich durch. Er verfasste zahlreiche Publikationen im Bereich der Endokrinologie und nahm als Gastredner an Fachveranstaltungen im In- und Ausland teil. Dr. med. Vuissoz ist 45 Jahre alt und spricht fliessend Französisch, Deutsch und Englisch.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49