Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Nationaler Tag der Organspende am 17. September 2016

Es sollen sich mehr Schweizerinnen und Schweizer mit der Organspende auseinandersetzen. Das ist das Ziel einer Kampagne, die der Bund vor einer Woche lanciert hat. Der Kanton Freiburg unterstützt die Kampagne anhand von Informationsmassnahmen.

Die Schweiz kann ihrer Bevölkerung in Sachen Transplantationsmedizin hohe fachliche Kompetenz bieten. Trotzdem gibt es in unserem Land deutlich weniger Organspenderinnen und Organspender als in unseren Nachbarländern. Die Folge: Zahlreiche Erwachsene und Kinder warten derzeit auf eine Organtransplantation und laufen Gefahr, noch vor der Durchführung dieser lebensrettenden Behandlung zu sterben. Seit einer Woche läuft die neue Kampagne von Swisstransplant, der nationalen Stiftung für Organspende und Transplantation. Sie will die Bevölkerung dazu veranlassen, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen, darüber zu reden und sich für oder gegen eine Spende zu entscheiden.

Der Kanton Freiburg gehört dem "Programme latin de don d'organe" (PLDO) an, einem der sechs Organspendenetzwerke der Schweiz. Dieses funktioniert über ausgebildete Lokalkoordinatorinnen und -koordinatoren, eine Hotline und eine Homepage sowie über die Organisation von Organentnahmen durch die Transplantationskoordinatorinnen und -koordinatoren.

2014 wurden im Rahmen des PLDO 38 verstorbene Spenderinnen und Spender ausfindig gemacht, schweizweit waren es insgesamt 117. Das freiburger spital (HFR) gehört mit seiner Abteilung für Intensivpflege zu einem der Entnahmezentren des PLDO. Es beschäftigt einen Koordinator für die Organspenden. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Sensibilisierung der Fachpersonen und die Identifizierung von potentiellen Spenderinnen und Spender. Darüber hinaus unterstützt er die Ärzte- und Pflegschaft im Organspendeverfahren, sodass diese die Spenderinnen und Spender, aber auch deren Familie und Angehörigen optimal betreuen können.

Als aktives Mitglied im Transplantationsprozess wirkt das HFR an der aktuellen Kampagne von Swisstransplant und des Bundesamtes für Gesundheit mit. Am kommenden 17. September von 13.30 bis 17 Uhr werden ein Stand im HFR Freiburg - Kantonsspital sowie Plakate zum Thema Organspende an den verschiedenen HFR-Standorten die Besucherinnen und Besucher auf das Thema der Organspende aufmerksam machen. Grégoire Menoud, der Koordinator für die Organspenden, wird am Stand anzutreffen sein. Für Interessierte gibt es Informationsprospekte und Spendekarten.

Auch die Mitglieder des Staatsrates unterstützen die Kampagne und haben eine Spendekarte ausgefüllt. Sie alle hoffen, damit die Freiburgerinnen und Freiburger für das Thema Organspende zu sensibilisieren. Die Informationen der Kampagne des Bundes werden auch an die Grossrätinnen und Grossräte sowie an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Staates Freiburg weitergegeben.

Mehr Informationen : www.leben-ist-teilen.ch/

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22