Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Dr. med. Rolf Engelberger zum Privatdozenten ernannt

Die Universität Bern hat Dr. med. Rolf Engelberger zum Privatdozenten ernannt. Er ist Leitender Arzt der Abteilung Angiologie des freiburger spitals (HFR) und engagiert sich seit vielen Jahren in der Forschung und Lehre.

Mit der Verleihung des Titels eines Privatdozenten (PD) würdigt die Universität Bern die klinische Erfahrung und die Forschungs- und Lehrtätigkeit des Facharztes für Angiologie.

PD Dr. med. Rolf Engelberger schloss sein Medizinstudium an der Universität Lausanne 2004 ab und spezialisierte sich danach in Allgemeiner Innerer Medizin und in Angiologie, für die er 2013 den Facharzttitel erhielt. Nachdem er von 2006 bis 2008 bereits als Assistenzarzt am HFR Freiburg - Kantonsspital gearbeitet hatte, führte ihn seine berufliche Laufbahn über das Berner Inselspital und das Universitätsspital Lausanne (CHUV) wieder zurück an den Standort Freiburg, wo er seit März 2016 als Leitender Arzt der Abteilung Angiologie tätig ist.

Seit 2011 lehrt PD Dr. med. Engelberger zudem als Dozent an der Universität Bern. Er ist Autor von rund fünfzig wissenschaftlichen Arbeiten, die unter anderem vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützt wurden. Der Spezialist für chronische Venenleiden und venöse Thromboembolien konzentriert sich in seinen Forschungsarbeiten auf die endovaskuläre Behandlung tiefer Venenthrombosen.

Als Leitender Arzt der Angiologie am HFR Freiburg - Kantonsspital behandelt er Patientinnen und Patienten mit Arterien- und Venenleiden wie z. B. Krampfadern mittels minimalinvasiven Eingriffen.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49