Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Öffentliche Warnung: Hoher Nickelgehalt in Zungenpiercing von Claire‘s

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor dem Tragen des Zungenpiercings der Firma Claire's Switzerland GmbH. In dem betroffenen Zungenpiercing wurde ein hoher Nickel-Gehalt nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.

Mehr...

Ende der umfassenden Bauarbeiten am HFR Riaz

Die seit Herbst 2012 laufenden Um- und Ausbauarbeiten in der Klinik für Notfallmedizin des HFR Riaz sind nun abgeschlossen. Ziel des Bauprojekts war es, die wachsenden Bedürfnisse der Bevölkerung des südlichen Kantonsteils besser zu erfüllen. Insbesondere dank des Baus eines zweiten Radiologiegebäudes gewann die Klinik an nutzbarer Fläche und konnte umgestaltet werden.

Mehr...

Internationaler Kongress für Reproduktionsmedizin

Über 12 000 Teilnehmer werden in Genf zum 33. Kongress der Europäischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Embryologie (ESHRE) erwartet. Der Kongress findet vom 2. bis 5. Juli 2017 unter dem Vorsitz von Prof. Dr. med. Anis Feki, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des HFR, statt und versammelt die renommiertesten Spezialisten für Reproduktionsmedizin und -wissenschaft auf europäischer und internationaler Ebene.

Mehr...

Öffentliche Warnung: Nussmuffins des Allergiker-Labels aha! falsch verpackt

Die Migros hat festgestellt, dass Nussmuffins des Allergiker-Labels aha! fälschlicherweise in aha!-Schokoladenmuffin-Verpackungen ausgeliefert wurden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen empfiehlt Personen, die allergisch auf Nüsse reagieren, das Produkt nicht zu konsumieren. Das Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.
Mehr Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Früher als geplant: Die Sanitätsnotrufzentrale 144 (CASU 144 FR-JU) ist seit gestern voll betriebsfähig

Die Übergabe der Leistungen der Zentrale 144 des Kantons Jura an die Notrufzentrale 144 Freiburg wurde gestern Montagmorgen, 9 Uhr, unter optimalen Bedingungen vollzogen. Von nun an beantwortet die CASU 144 FR-JU sämtliche Notrufe aus den Kantonen Freiburg und Jura; dies aufgrund eines Entscheids der jurassischen Regierung vom Dezember 2016 und gemäss der vor Kurzem vom Freiburger Staatsrat angenommenen Gesetzesänderung. Mit diesem Zusammenschluss der Kapazitäten kann der Kanton Jura Einsparungen realisieren und die Position der neuerdings interkantonalen Notrufzentrale wird gestärkt. Diese Änderung ist für die Bevölkerung des Kantons Jura nicht spürbar und hat keinerlei Einfluss auf die Qualität der Leistungen der Disponentinnen und Disponenten, welche die Anrufe weiterhin garantiert auf Deutsch und Französisch entgegennehmen.

Mehr...

Rezeptbuch für kleine und grosse Feinschmecker

Der Studienbereich "Ernährung und Diätetik" der Hochschule für Gesundheit Genf zusammen mit Gesundheitsförderung Wallis, dem Amt für Gesundheit des Kantons Freiburg, dem Kantonsarztamts des Kantons Genf und der Kommission für Gesundheitsförderung und Prävention des "Groupement des services de santé publique" (GRSP) veröffentlicht ein Buch mit gesunden und leckeren Rezepten für die ganze Familie. Das Tessiner Buch wurde ins Französische übersetzt und angepasst und ist nun als "1001 recettes équilibrées pour petits et grands gourmets" erhältlich (nur auf Französisch). Es liefert Ideen für gesunde, abwechslungsreiche, ausgewogene und saisonale Menus, die beim Zubereiten auch noch Spass machen.

Mehr...

Die Direktion für Gesundheit und Soziales lanciert eine Umfrage zu den Spitalaufenthalten ausserhalb des Kantons

Rund 5000 Personen, die zwischen 2015 und 2016 aus persönlichen Gründen ausserhalb des Kantons Freiburg hospitalisiert waren, erhalten in den nächsten Tagen einen Fragebogen, um ihre Entscheidung zu begründen. Ziel der Umfrage ist gegebenenfalls die Verbesserung des kantonalen Betreuungsangebots.

Mehr...

Auftrag für eine Studie zur Zentralisierung der Wäscherei

Nach der Vernehmlassung über eine Auslagerung der Wäscherei am freiburger spital (HFR) hat der Verwaltungsrat entschieden, eine Wirtschaftlichkeitsstudie zur Zentralisierung der Wäscherei am HFR Freiburg - Kantonsspital während zehn Jahren in Auftrag zu geben. Mit dieser Massnahme will der Verwaltungsrat die bereits durchgeführten internen Abklärungen ergänzen, um eine sachliche Entscheidung zu treffen.

Mehr...

Soziale Information im Café du Tunnel !

Haben Sie Fragen zu Sozialversicherungen, Familie, Arbeit, Gesundheit oder Integration? Eine Sozialarbeiterin von "Freiburg für alle" präsentiert die Angebote der Anlaufstelle für soziale Information une Orientierung, Dienstag, 20. Juni 2017 von 10 bis 11Uhr im Café du Tunnel, Grand-Rue 68, in Freiburg. Alle Leute sind herzlich willkommen, wir erwarten Sie zahlreich!

Mehr...

Streik in der Wäscherei ist unangemessen

Der Verwaltungsrat des freiburger spitals (HFR) bedauert den Streik in der Wäscherei am HFR Freiburg - Kantonsspital, den der VPOD für heute einberufen hat. Dieser Streik ist während der Phase der Vernehmlassung hinsichtlich der Auslagerung der Wäsche an den Standorten Freiburg und Tafers unangemessen und trägt nicht zu einer vertrauensvollen sachlichen Diskussion bei. Die Versorgung mit sauberer Wäsche ist auch während des Streiks sichergestellt; die Spitalleitung hat dazu Massnahmen getroffen.

Mehr...

Pages: << < 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 > >>

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22