Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

436 500 Franken für die Förderung der Zweisprachigkeit

In Anwendung des Bundesgesetzes über die Landessprachen und die Verständigung zwischen den Sprachgemeinschaften gewährt der Bund jährlich finanzielle Hilfen, um die Mehrsprachigkeit bei den kantonalen Behörden und den Kantonsverwaltungen zu fördern, wobei insbesondere die Öffentlichkeit für die Mehrsprachigkeit sensibilisiert werden und die sprachliche und technische Aus- und Weiterbildung des Kantonspersonals bei Fragen der Mehrsprachigkeit unterstützt werden sollen. Für das Jahr 2016 erhält Freiburg 436 500 Franken.

Mehr...

Erstes Abbild von Diabetes im Kanton Freiburg und Massnahmenplan basierend auf 4 Säulen

Anlässlich des 40. Geburtstags publiziert diabetesfreiburg das erste Abbild von Diabetes im Kanton Freiburg: 5.7% der Freiburger und 3.5% der Freiburgerinnen sind betroffen. Um dieser Epidemie entgegenzutreten, schlägt diabetesfreiburg, mit Unterstützung der Direktion für Gesundheit und Soziales und der Loterie romande, einen auf 4 Säulen basierenden Massnahmenplan vor: vorsorgen, frühzeitig erkennen, bei der Bewältigung helfen und gegen Diskriminierungen vorgehen.

Mehr...

Dr. med. Olivier Tschopp zum Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie des HFR Riaz ernannt

Dr. med. Olivier Tschopp ist seit fast fünf Jahren am HFR Riaz tätig. Nun wurde der Facharzt für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates per 1. Mai 2016 zum Chefarzt befördert. Er folgt damit auf Dr. med. Daniel Monin, der das HFR Ende März verlassen hat.

Mehr...

Jahresrechnung 2015 schliesst positiv

Das freiburger spital (HFR) blickt auf ein insgesamt zufriedenstellendes Jahr 2015 zurück: Die Jahresrechnung 2015 schliesst mit einem Gewinn von 2 Mio. Franken, während gleichzeitig das medizinische Angebot ausgebaut und die Investitionen in die Infrastruktur fortgesetzt werden konnten. Die Spitaltätigkeit nahm insbesondere im ambulanten Bereich erneut zu, was sich positiv auf die Erträge auswirkte (+ 12 Mio. Franken gegenüber Vorjahr). Der eingeschlagene Sparkurs sowie die bisherige Strategie beginnt, sich auszuzahlen: Trotz erschwerter Rahmenbedingungen mit weiter sinkenden Tarifen im stationären Bereich konnten 1,4 Mio. Franken an die Übergangsfinanzierung des Kantons Freiburg zurückbezahlt werden.

Mehr...

Der Kanton Freiburg legt sich eine Strategie Palliative Care zu

Der Staatsrat hat in seiner Sitzung vom 12. April der von der Direktion für Gesundheit und Soziales ausgearbeiteten Strategie Palliative Care zugestimmt. Mehrere Massnahmen sind geplant, um den Betroffenen eine qualitativ hochstehende Betreuung zu bieten und die betreuenden Angehörigen zu entlasten und zu unterstützen. Die Strategie Palliative Care ist das Ergebnis harter Arbeit, an der auch die verschiedenen öffentlichen und privaten Partnerinnen und Partner des Netzwerks beteiligt waren.

Mehr...

Der Kanton Freiburg hat eine Bedarfsabklärungsstelle zur Gewährleistung der Betreuungskontinuität bei komplexen Fällen im Suchtbereich ins Leben gerufen

Seit mehreren Monaten testen die für die stationäre Betreuung von Suchtkranken im Kanton Freiburg zuständigen öffentlichen und privaten Partnerinnen und Partner ein System zur Bedarfsabklärung. Dieses ermöglicht namentlich eine standardisierte Beurteilung der komplexen Fälle und sorgt für eine bessere Kontinuität der Pflege, indem insbesondere die Koordination zwischen den Partnerinnen und Partnern gesteigert wird. Während dieser Phase konnten 112 Personen von dieser Betreuung profitieren.

Mehr...

Meilenstein für die neue Geburtenabteilung

Die dritte Etappe des Um- und Ausbaus der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am HFR Freiburg - Kantonsspital ist nun abgeschlossen. Die Geburtenabteilung wurde vollständig umgestaltet und bietet den Patientinnen nunmehr rund um die Uhr eine optimierte, sichere Versorgung sowie mehr Komfort und Privatsphäre. Um der Bevölkerung die neue Geburtenabteilung zu präsentieren, führt das HFR diesen Samstag, 16. April von 13 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür durch.

Mehr...

Seit 20 Jahren lachende Kinder im freiburger spital

Durch Freude und Lachen das Leiden von Kindern im Spital lindern: So lautet das Ziel der Stiftung Theodora, deren „Traumdoktoren" seit nunmehr 20 Jahren Kinder im HFR besuchen. Das freiburger spital gehörte zu den ersten Spitälern in Europa, die das Anliegen der Stiftung unterstützten. Zur grossen Freude der kleinen Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen bleibt die Zusammenarbeit der beiden Institutionen noch lange bestehen.

Mehr...

Mit Diabetes leben

Mehr als jede 20. Person leidet in der Schweiz unter Diabetes. Wie kann man dieser Krankheit vorbeugen? Welche Arten von Diabetes gibt es? Und wie wird Diabetes heute behandelt? Ein Spezialistenteam aus verschiedenen Fachbereichen des freiburger spitals (HFR) nimmt sich des Themas in einem öffentlichen Vortrag an (auf Französisch). Dieser findet am Mittwoch, 13. April 2016 in Freiburg statt.

Mehr...

Neue Zusammenarbeit im pädiatrischen Bereitschaftsdienst

Die Kinderärzte des Kantons Freiburg leisten ihren Bereitschaftsdienst am Wochenende und an Feiertagen künftig im Kindernotfall des HFR Freiburg – Kantonsspitals. Kinder, Eltern, niedergelassene Ärzte und Spitalärzte profitieren gleichermassen von dieser neuen Zusammenarbeit zwischen der Fachgesellschaft der Freiburger Kinderärztinnen und Kinderärzte und dem HFR.

Mehr...

Pages: << < 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 > >>

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38