Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Besucherandrang am brandneuen HFR Meyriez-Murten

Ein grosser Erfolg für die Tage der offenen Tür an diesem Wochenende am HFR Meyriez-Murten: Rund 4500 Besucherinnen und Besucher besichtigten den neuen, grösseren und topmodernen Spitalstandort rund zwei Wochen vor der Wiedereröffnung. Das Gesundheitsnetz See und das freiburger spital (HFR) sind erfreut über das grosse Interesse der Bevölkerung.

Mehr...

Staatsrat beschliesst Moratorium für die Inbetriebnahme von schweren technischen Ausrüstungen

Auf Vorschlag der Kommission für Gesundheitsplanung und gestützt auf das Gesundheitsgesetz (GesG) führt der Staatsrat per Verordnung ein Moratorium für die Inbetriebnahme von schweren technischen Ausrüstungen im Kanton ein. Mit dieser auf den 31. Dezember 2017 befristeten Massnahme will der Kanton einerseits das stark wachsende Angebot an Anlagen für Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) eindämmen, das sich auf die Gesundheitskosten, die Personalrekrutierung und die Gesundheit der Patientinnen und Patienten auswirkt, und andererseits anhand von einer Bedarfsanalyse eine Planung dieser spitzenmedizinischen Ausrüstungen vornehmen

Mehr...

Wiedereröffnung des HFR Meyriez-Murten

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen: Das HFR Meyriez-Murten nimmt am 4. April wieder seinen Betrieb auf: Mit doppelter Fläche, einer zeitgemässen Innen- und Aussenarchitektur, Therapiebad und komfortablen Patientenzimmern verfügt es über alles, was ein modernes Spital für Akutmedizin und Rehabilitation beherbergen muss. Sowohl das Budget in der Höhe von 55,5 Millionen Franken wie auch der Zeitplan konnten eingehalten werden. Finanziert wurde der komplette Neu- und Umbau des Spitals vom Kanton (55 %) und den Gemeinden des Seebezirks (45 %). Seit 1. März 2016 ist das freiburger spital (HFR) als Nutzer des Gebäudes neuer Eigentümer. Am 18. März wird das Spitalgebäude offiziell eingeweiht. Die Bevölkerung hat am Wochenende vom 19. und 20. März Gelegenheit, das neue Spital zu besichtigen und seine Leistungen kennenzulernen.

Mehr...

Defibrillatoren-Inventar und First-Responder-Netzwerk für den Kanton Freiburg

Per Verordnung, die am 1. April 2016 in Kraft treten wird, hat der Staatsrat beschlossen, alle im Kanton Freiburg installierten automatischen externen Defibrillatoren (AED) zu erfassen. Damit beauftragt wird die Sanitätsnotrufzentrale 144, welche die AED in ihrem EDV-System registrieren wird. Zur Ergänzung der Betreuung von kardiorespiratorischen Notfällen unterstützt der Staatsrat zudem ein First-Responder-Konzept.

Mehr...

Lebensporträts in der Abteilung Palliative Care

Die Ausstellung „Le temps qui reste", die kürzlich im „Musée de la main UNIL-CHUV" in Lausanne gezeigt wurde, gastiert in der Abteilung und Tagesklinik Palliative Care des HFR Freiburg - Kantonsspitals. Gestaltet wurde die Ausstellung im Rahmen des Programms zur Förderung der Palliativpflege im Kanton Waadt. Neben Porträts des Fotografen Luc Chessex zeigt sie Berichte von Palliativpatientinnen und -patienten jeden Alters, darunter auch zahlreiche Freiburger.

Mehr...

Zweites Radiologie-Gebäude am HFR Riaz eingeweiht

Das freiburger spital (HFR) baut seine Infrastruktur weiter aus und eröffnet am HFR Riaz ein zweites Radiologie-Gebäude. Der Neubau neben dem ersten Gebäude bietet Platz für die medizinischen Bildgebungsapparate, die bis anhin im Notfallgebäude standen. Durch den Umzug wird wertvolle Fläche für die Notfallstation frei, gleichzeitig wird die Klinik für Radiologie neu an einem einzigen Ort vereint. Dies ermöglicht eine optimierte Betreuung der Patientinnen und Patienten sowie einen verbesserten Patientenfluss. Im Rahmen des Umzugs wurden ausserdem beide Röntgengeräte und der Ultraschall durch neue Geräte ersetzt, die dem neusten Stand der Technik entsprechen.

Mehr...

Ein Spital voller Plüschtierdoktoren

Das „Teddybär-Spital" gastiert auch dieses Jahr wieder am HFR Freiburg - Kantonsspital, und zwar vom 9. bis 12. März. Der Anlass, den Medizinstudierende der Universität Freiburg mit Unterstützung des freiburger spitals (HFR) organisieren, richtet sich an Kinder von 4 bis 7 Jahren. Das Ziel ist, sie mit dem Spitalumfeld vertraut zu machen und Ängste abzubauen.

Mehr...

Optimierte Behandlung der Brustkrebserkrankungen

Im vergangenen Jahr haben das Daler-Spital und das freiburger spital (HFR) ihre Zusammenarbeit im Bereich der Brustkrebsbehandlung verstärkt. Ergebnis: immer mehr Patientinnen und Patienten konnten von den eingeführten Betreuungsmassnahmen profitieren. Die beiden Spitäler setzten ihren Schwerpunkt aber auch auf die Forschung, die unerlässlich ist für das bessere Verständnis der Krankheit und für die Entwicklung neuer Diagnose- und Therapiestrategien. Auf Antrag der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) wird das laufende Verfahren für das Erlangen einer Zertifizierung des Brustzentrums fortgesetzt. Ziel ist, im Jahr 2017 beim zuständigen Akkreditierungsorgan ein Zertifizierungsgesuch einzureichen.

Mehr...

Wenn die Prostata Probleme macht

Ab 50 Jahren steigt für Männer das Risiko von Prostatakrebs. Was aber passiert in dieser Drüse unterhalb der Harnblase? Bei welchen Symptomen muss man(n) reagieren? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen geben Spezialisten des freiburger spitals (HFR) an zwei Publikumsvorträgen: Dienstag, 16. Februar 2016 in Riaz (auf Französisch) und Mittwoch, 17. Februar 2016 in Tafers (auf Deutsch).

Mehr...

Ein neuer Facharzt für Handchirurgie am HFR

Die Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des freiburger spitals (HFR) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Emanuel Gautier erhält Verstärkung: Das Team für Schulter-, Ellbogen- und Handchirurgie von Dr. med. Philippe Vial wird künftig von Dr. med. Thomas Mészáros unterstützt. An den Standorten Freiburg und Tafers bietet der Facharzt für Handchirurgie seit Kurzem Sprechstunden für Patientinnen und Patienten mit Handbeschwerden an und nimmt chirurgische Eingriffe vor.

Mehr...

Pages: << < 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 > >>

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38