Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Erfolgreicher Einsatz der Armee im Spital

Das Spitalbataillon 2 hat seinen Einsatz am freiburger spital (HFR) soeben beendet. Sowohl für die etwa 60 Militärdienstleistenden wie auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des HFR war dies eine völlig neue Erfahrung, die aber durch grosse Motivation und starkes Interesse beiderseits geprägt war. Während zehn Tagen, vom 13. bis 22. April 2015, waren die Soldatinnen und Soldaten jeweils in Zweierteams mit einer Fachperson der Pflege des HFR im Praktikum.

Mehr...

Neuer Chefarzt für das Departement Operationszentren HFR

Dr. med. Rolf Wymann wird neuer Leiter des Departements Operationszentren am freiburger spital (HFR). Der erfahrene Facharzt Anästhesie wurde vom Verwaltungsrat zum Chefarzt ernannt. Er tritt seine Tätigkeit am 1. September 2015 an, als Nachfolger von Dr. med. Dominique Thorin, der per Ende Dezember 2014 in den Ruhestand trat. Das Departement wird interimistisch durch PD Dr. med. Lennart Magnusson geleitet.

Mehr...

Ein neues Angebot für Patientinnen und Patienten mit Herzrhythmusstörungen

Freiburger Patientinnen und Patienten, die unter einer Herzrhythmusstörung leiden, profitieren ab sofort von einem umfassenden Betreuungsangebot dank einer neuen Elektrophysiologie-Sprechstunde am HFR Freiburg - Kantonsspital. Die Klinik für Kardiologie des freiburger spitals (HFR) reagiert damit auf den zunehmenden Bedarf der Bevölkerung an Untersuchungen und kurativen Behandlungn von Herzrhythmusstörungen.

Mehr...

Der Staatsrat verurteilt die Streiks und setzt die Gespräche mit dem VPOD aus

Der Staatsrat verurteilt den Streik, der heute Vormittag nach dem Aufruf des Verbands des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) in der Krippe des freiburger spitals (HFR) begann, so wie er schon den Streik in der Wäscherei Marsens verurteilte. Beide Streiks sind illegal. Die Regierung ist der Ansicht, dass der VPOD mit diesen beiden Aktionen die Sozialpartnerschaft mit dem Staat Freiburg gebrochen hat. Deshalb hat der Staatsrat beschlossen, die laufenden Gespräche mit dem VPOD auszusetzen.

Mehr...

Zweite Mitarbeiterbefragung HFR: Gemischte Bilanz

Um die Zufriedenheit der Mitarbeitenden zu messen, führte das freiburger spital (HFR) im Herbst 2014 eine Umfrage durch. Es handelte sich nach 2010 um die zweite Befragung. Die Resultate wurden mit den Ergebnissen der ersten Befragung sowie mit dem Durchschnittswert (Benchmark) aus einer Befragung von 39 Schweizer Spitälern verglichen. Auf einer Skala von 100 Punkten liegt die allgemeine Zufriedenheit bei 58.7 Punkten. Damit ist die allgemeine Zufriedenheit gegenüber 2010 leicht gesunken (2010: 60.3), und das Resultat liegt auch unter der Benchmark (63.2). Die Direktion des HFR nimmt diese Zahlen zum Anlass, um Massnahmen zu ergreifen, damit sich die Zufriedenheit der HFR-Mitarbeitenden erhöht.

Mehr...

Ein Spitalbataillon und das HFR üben die Zusammenarbeit für den Katastrophenfall

Das HFR empfängt erstmals Soldatinnen und Soldaten der Schweizer Armee: Rund 100 Personen des Westschweizer Spitalbataillons 2 werden für ihren Wiederholungskurs vom 13. bis 22. April 2015 am HFR Freiburg – Kantonsspital im Einsatz stehen. Der Einsatz erfolgt in Form eines Praktikums: Die Soldatinnen und Soldaten begleiten jeweils eine Pflegefachperson. Die praktische Übung dient der Zusammenarbeit zwischen dem HFR und dem Spitalbataillon 2. Gleichzeitig bedeutet die Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Armee und dem HFR ein Gewinn für beide Seiten, wovon letztlich die Bevölkerung des Kantons im Falle eines Ernstfalles profitieren soll.

Mehr...

Chefarzt PD Dr. med. Jean Dudler zum Professor ernannt

Die Universität Freiburg hat PD Dr. med. Jean Dudler zum Titularprofessor ernannt. Prof. Dr. med. Dudler ist seit 2011 Chefarzt der Klinik für Rheumatologie des freiburger spitals (HFR) und engagiert sich seit vielen Jahren in der Lehre und Forschung.

Mehr...

Comics für Kinder im Spital

Um die Spitalaufenthalte in der Pädiatrie angenehmer zu gestalten, startet das bédéMANIA.ch-Festival das Projekt „Boule à zéro": Die französischsprachigen Kinder, die in der Klinik für Pädiatrie des freiburger spitals (HFR) hospitalisiert sind, erhalten das gleichnamige Comicbuch geschenkt. Die deutschsprachigen Kinder bekommen das Buch „Julie ist wieder da!".

Mehr...

Gut durch die Wechseljahre kommen

Jede Frau kommt früher oder später in die Wechseljahre. Ein unumgänglicher Lebensabschnitt, dessen unangenehme Nebeneffekte mit der passenden medizinischen Begleitung jedoch gemindert werden können. Der nächste Publikumsvortrag (auf Französisch) des HFR gibt Anhaltspunkte zur Linderung der unangenehmen Symptome während des Klimakteriums.

Mehr...

Keine Angst vor dem Spital dank den Teddybär-Ärzten

In diesem Jahr findet das Teddybär-Spital vom 19. bis 21. März im HFR Freiburg - Kantonsspital statt. Der Anlass, den Medizinstudierende der Universität Freiburg mit Unterstützung des freiburger spitals (HFR) organisieren, richtet sich an Kinder von vier bis sieben Jahren. Ziel ist, ihnen die Angst vor einem Spitalbesuch zu nehmen.

Mehr...

Pages: << < 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 > >>

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018 um 17:49