Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

HNO-Chefarzt PD Dr. med. Lang mit Professorentitel

Die Universität Freiburg hat PD Dr. med. Florian J.W. Lang den Titel eines Titularprofessors verliehen. PD Dr.med. Lang leitet die Klinik für HNO (Hals, Nase, Ohren) am freiburger spital (HFR) und engagiert sich seit Jahren in der Forschung und Lehre.

Mehr...

Das Teddybär-Spital öffnet zum vierten Mal seine Pforten

Vom 27. bis 29. März 2014 ist das Teddybär-Spital zum vierten Mal im HFR Freiburg - Kantonsspital zu Gast. Der Anlass, den Medizinstudierende der Universität Freiburg mit Unterstützung des freiburger spitals (HFR) organisieren, richtet sich an Kinder von vier bis sieben Jahren. Ziel ist, ihnen die Angst vor einem Spitalbesuch zu nehmen. Nach dem Erfolg der letzten Jahre wird am Samstag erneut ein Tag der offenen Tür durchgeführt; eine Anmeldung ist obligatorisch.

Mehr...

Verlängerte Frist für die Inkraftsetzung der neuen Krippentarife am HFR

Der Verwaltungsrat des freiburger spitals (HFR) hat an seiner heutigen Sitzung die Forderungen der Eltern, welche ihre Kinder in der HFR-Krippe betreuen lassen, in einem Punkt gutgeheissen. Am Grundsatz der Tariferhöhung wird festgehalten. Neu wird hingegen die Frist, bis die neue Regelung in Kraft tritt, auf den 1. September 2014 verlängert. Mit diesem Entscheid kommt er den Anliegen der betroffenen Eltern entgegen,
für welche insbesondere die ursprüngliche Übergangsfrist (1. April 2014) zu Problemen führte.

Mehr...

Hochmodernes PET/CT-Gerät für die Nuklearmedizin

Das freiburger spital (HFR) hat seine Klinik für Nuklearmedizin mit einer neuen PET/CT-Kamera ausgestattet. Die neue, hochmoderne Anlage ist präziser und bietet den Patientinnen und Patienten dank einer verkürzten Untersuchungsdauer mehr Komfort. Damit lässt sich die Diagnostik und Behandlung von Krebs verbessern.

Mehr...

Die Grundlagen der nächsten Spitalplanung sind gesetzt

Der Staatsrat gibt grünes Licht, um den Planungsbericht in die Vernehmlassung zu schicken (www.fr.ch/vernehmlassungen), der den Bedarf der Freiburgerinnen und Freiburger an Spitalleistungen bis 2020 definiert. Auf dieser Grundlage werden nach Einholung der Angebote bei den verschiedenen kantonalen und ausserkantonalen Spitälern die Leistungsaufträge definiert und eine neue Spitalliste erstellt. Ganz allgemein wird eine Zunahme des Bedarfs an Spitalleistungen erwartet; Parameter wie die erwartete Abnahme der Aufenthaltsdauer vermögen nicht, die demographische Entwicklung zu kompensieren.

Mehr...

Ausbau der pädiatrischen Versorgung im HFR Riaz

Die Kinderklinik hat ihr Angebot am Standort Riaz angepasst und ausgebaut. Die pädiatrische Sprechstunde ist nun an Werktagen ganztags von 8.00 bis 18.00 Uhr offen. Neu wird ab 1. März eine Sprechstunde speziell für Jugendliche am HFR Riaz und am HFR Freiburg - Kantonsspital angeboten. Ausserhalb des ambulanten Angebots stehen der Bevölkerung weiterhin die Notfallstation in Riaz sowie der Kindernotfall am HFR Freiburg - Kantonsspital zur Verfügung.

Mehr...

Das FNPG wird ein stationäres und ambulantes Psychiatriezentrum für die deutschsprachige Kantonsbevölkerung eröffnen

Ende 2016 oder anfangs 2017 wird das FNPG neben dem HFR Freiburg - Kantonsspital ein deutschsprachiges Psychiatriezentrum eröffnen. Das neue Zentrum soll alle psychiatrischen und psychotherapeutischen Leistungen für die deutschsprachigen Patienten des Kantons vereinigen und in den Gebäuden des Diözesanseminars in der Gemeinde Villars-sur-Glâne untergebracht werden. Es soll eine akutpsychiatrische Station mit 16 Betten, eine offene allgemeinpsychiatrische Station mit 18 Betten, eine zweisprachige Station, eine Tagesklinik mit 15 Plätzen und sämtliche ambulanten Leistungen umfassen. Im neuen Zentrum soll zudem eine Station für Kurztherapien für deutsch- und französischsprachige Patienten mit 6 Betten integriert werden.

Mehr...

Behandlung bei akutem und chronischem Durchfall

Durchfall ist ein weitverbreitetes Leiden. Es ist zwar meist harmlos, kann jedoch zu einem ernsthaften, ja gar lebensbedrohlichen Problem werden. Eine Durchfallserkrankung hat vielfältige Symptome und Ursachen, was die Diagnose und Behandlung erschwert. Das freiburger spital (HFR) widmet dem Thema seinen nächsten Publikumsvortrag (auf Französisch).

Mehr...

Tagung Palliativpflege : 60 Teilnehmer tauschen sich über Massnahmen im Bereich Palliativpflege aus

60 Personen aus verschiedenen Berufen werden sich Freitag Nachmittag in der Hochschule für Gesundheit Freiburg über Palliativpflege austauschen. Anfangs des Nachmittags wird der Stand des Projektes Palliativpflege vom Amt für Gesundheit vorgestellt. Der Präsentation folgen mehrere Ateliers die den Teilnehmern ermöglichen, über verschiedenen Massnahmen im Bereich Palliativpflege nachzudenken. Das Resultat dieser Diskussionen wird später als eine der Grundlagen für das kantonale Konzept dienen.

Mehr...

Neue Mittel im Kampf gegen Krebs

Die Forschung zur Krebstherapie macht laufend neue Fortschritte. Die Bekämpfung von Krebs, weltweit nach wie vor die häufigste Todesursache, ist ein dringendes Anliegen. Welche neuen Ansätze gibt es im Kampf gegen diese schwere Erkrankung? Antworten auf diese Frage geben die beiden nächsten Publikumsvorträge des freiburger spitals (HFR). Der erste Vortrag findet auf Französisch, der zweite auf Deutsch statt.

Mehr...

Pages: << < 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 > >>

Letzte Aktualisierung am 19.01.2018 um 13:38