Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Rezepte gegen chronische Rückenschmerzen

Anhaltende Schmerzen sind äusserst unangenehm und haben oft physische, psychische und soziale Beeinträchtigungen zur Folge. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, chronischen Schmerz zu behandeln? Das freiburger spital (HFR) widmet den nächsten Publikums-vortrag in der Reihe fokus gesundheit dem Thema der chronischen Schmerzen. Am Beispiel der Rückenschmerzen werden mögliche Behandlungen aufgezeigt.

Mehr...

HFR Meyriez-Murten: Startschuss für das neue Gebäude

Nachdem das Provisorium für die Permanence, dessen Bau im letzten Dezember begonnen hatte, termingerecht fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde, kann eine weitere wichtige Phase der Arbeiten am Standort HFR Meyriez-Murten beginnen. Der erste Spatenstich zum Neu- und Umbau wird am 6. Mai gesetzt, in Anwesenheit der Staatsratspräsidentin und des Oberamtmanns des Seebezirks sowie von Vertreterinnen und Vertretern des Gesundheitsnetzes See und des freiburger spitals (HFR).

Mehr...

Effizienzbemühungen zeigen erste Wirkung

Das freiburger spital (HFR) schliesst das Betriebsjahr 2012 - das erste unter der neuen Spitalfinanzierung - mit einem Defizit von 5,4 Millionen Franken ab. Damit fällt das Defizit geringer aus als im Budget veranschlagt (15 Millionen). Dieser Rückgang erklärt sich einerseits dadurch, dass die Erträge in der ambulanten Versorgung stark gestiegen sind und im Vergleich zum budgetierten Betrag um elf Prozent höher ausfielen. Andererseits zeigen die kurz- und mittelfristigen Massnahmen, mit denen das Spital seine Effizienz steigern will, die ersten positiven Effekte. Die stationäre Tätigkeit blieb gleich hoch, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Patientinnen und Patienten konnte hingegen merklich gesenkt werden. Nebst der täglichen Aufgabe der Patientenversorgung hat sich das HFR im vergangenen Jahr auch intensiv mit der Zukunft auseinandergesetzt, um die Grundsteine für ein starkes Spital zu legen.

Mehr...

Verlegung der Palliativpflege in die "Villa St-François"

Das freiburger spital (HFR) wird im Dezember 2013 die Abteilung Palliativpflege vom HFR Châtel-St-Denis in die "Villa St-François" in unmittelbarer Nähe des HFR Freiburg - Kantonsspital verlegen. Bis ein globales Konzept für ein Zentrum der Palliativpflege am HFR ausgearbeitet ist, bietet dieser Umzug die nötige Annäherung an die Abteilungen der Akutversorgung. Mit diesem Umzug wird auf das - unmittelbare und langfristige - Bedürfnis der Freiburger Patientinnen und Patienten nach Versorgung in Palliativpflege eingegangen.

Mehr...

Chirurgische Eingriffe gegen Gehörverlust

Gehörverlust, ein unumkehrbarer Schicksalsschlag? Heute nicht mehr: Die Fortschritte in der Ohrchirurgie machen es möglich, dass mit einem Eingriff oftmals bessere Ergebnisse erzielt werden können als mit Hörgeräten. Der nächste Publikumsvortrag (auf Französisch) des freiburger spitals (HFR) beschäftigt sich mit dem Thema Gehörlosigkeit und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Mehr...

Gesundheitsförderung: Sinnesreise durch den Kanton

Strampeln und zappeln, hampeln und watscheln, hopsen und hüpfen. Schmecken und schmausen, knabbern und knuspern, probieren und geniessen: Dieses Jahr organisiert die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) im Rahmen ihres Aktionsprogramms "Gesundes Körpergewicht" vier Events, an denen Kinder in die Welt des Geschmacks und der Bewegung eintauchen können. Ein Fest der Sinne für die ganze Familie zur Gesundheitsförderung bei den Kindern des Kantons.

Mehr...

Nachfolge Generaldirektorin: externes Mandat ad interim

Die Generaldirektion des freiburger spitals (HFR) wird ab 1. Mai 2013 ad interim von einem externen Spezialisten in Unternehmensführung für eine Dauer von rund sechs Monaten geleitet. Der Verwaltungsrat hat soeben ein externes Mandat an Edgar K. Theusinger, Inhaber des Consultingunternehmens Summit Solutions, erteilt. Um sich auf seine neue Aufgabe vorzubereiten, wird Edgar K. Theusinger seine Tätigkeit am HFR am 15. April 2013 aufnehmen. Pauline de Vos Bolay wird von ihrer Funktion als Generaldirektorin im Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat per Ende April zurücktreten. Die Lösung mit einem externen Interim-Mandat war nötig, da die Nachfolge der Generaldirektorin noch nicht abgeschlossen ist und somit noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Mehr...

Das HFR Meyriez-Murten kurz vor dem grossen Umzug

In rund zwei Monaten beginnen am HFR Meyriez-Murten die Bauarbeiten für den Um- und Neubau des Hauptgebäudes. Bevor es soweit ist, müssen sämtliche Aktivitäten für die Dauer der Bauarbeiten an andere Standorte bzw. in ein provisorisches Gebäude verlegt werden. Die Vorarbeiten für den Umzug, der gestaffelt zwischen dem 2. und 22. April 2013 stattfinden wird, laufen seit Monaten auf Hochtouren. Die Abteilung Innere Medizin zügelt an das HFR Freiburg - Kantonsspital, während die Rehabilitation und Akutgeriatrie am HFR Tafers eingerichtet wird. Die Permanence am HFR Meyriez-Murten als wichtige Anlaufstelle für dringliche medizinische Behandlungen bleibt in Betrieb. Sie wird Patienten ab Donnerstag 18. April in einem Provisorium neben dem Hauptgebäude empfangen.

Mehr...

Genau hinschauen: Durchblutungsstörungen in den Beinen

Ein grosser Teil der Bevölkerung leidet an arteriellen Durchblutungsstörungen in den Beinen. Es handelt sich nicht bloss um ein harmloses Übel, sondern um eine ernsthafte Erkrankung, bei der sich Gangräne (abgestorbenes Gewebe, Wundbrand) bilden können oder sogar eine Amputation nötig wird. Das freiburger spital (HFR) organisiert einen Publikumsvortrag aus der Reihe "fokus gesundheit" zu diesem Thema und will so die Bevölkerung über die verschiedenen Symptome von Durchblutungsstörungen in den Beinen aufklären, damit diese früher erkannt werden. Im Vortrag werden auch die verschiedenen Methoden dargelegt, wie das Fortschreiten der Erkrankung bekämpft werden kann.

Mehr...

Dritte Ausgabe des Teddybär-Spitals

Vom 7. bis 9. März 2013 ist das Teddybär-Spital zum dritten Mal im HFR Freiburg - Kantonsspital zu Gast. Der Anlass, den Medizinstudierende der Universtät Freiburg mit Unterstützung des freiburger spitals (HFR) organisieren, richtet sich an Kinder von 4 bis 7 Jahren. Ziel ist, ihnen die Angst vor einem Spitalbesuch zu nehmen. Nach dem Erfolg im letzten Jahr wird am Samstag erneut ein Tag der offenen Tür durchgeführt; eine Anmeldung ist obligatorisch.

Mehr...

Pages: << < 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 > >>

Letzte Aktualisierung am 27.09.2018 um 16:49