Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Einrichtung einer Überwachungsstation im HFR Tafers

Die Freiburger Spitalplanung sieht für das HFR Tafers die Eröffnung von vier Betten für die Überwachungspflege vor. Dank der Genehmigung des Organisationskonzeptes durch den Verwaltungsrat im Dezember 2009 können diese Betten ab Anfang Herbst 2010 in Betrieb genommen werden. Eine enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Intensiv- und Überwachungspflege im HFR Freiburg – Kantonsspital wird ebenfalls gewährleistet sein.

Mehr...

Eröffnung der kardiovaskulären Rehabilitation im HFR Billens

Grünes Licht für die Eröffnung der Abteilung kardiovaskuläre Rehabilitation im HFR Billens: Mit der neuen Abteilung, die seit 6. Januar 2010 in Betrieb ist, bietet das HFR Billens als erstes Spital im Kanton Freiburg eine entsprechende Dienstleistung an. Die Einführung der kardiovaskulären Rehabilitation ergänzt das bereits bestehende Angebot der allgemeinen und respiratorischen Rehabilitation. Das HFR Billens erfüllt somit seinen dreiteiligen Leistungsauftrag aus der Spitalplanung und wird für Patienten mit unterschiedlichen Gesundheitsstörungen zu einem Rehabilitationsspital mit einem umfassenden Leistungsangebot.

Mehr...

Spende für einen Computertomografen im HFR Meyriez-Murten

Dank einer Spende des Freiburger Industriellen Dr. Adolphe Merkle im Umfang von 700'000 Franken kann das freiburger spital (HFR) rund fünf Jahre früher als geplant im HFR Meyriez-Murten einen Computertomografen einrichten. Dadurch können im HFR Meyriez-Murten künftig die meisten radiologischen Untersuchungen vor Ort durchgeführt werden, welche nötig sind, um den Leistungsauftrag zu erfüllen. Per Anfang 2010 soll das Gerät im Einsatz stehen.

Mehr...

Eine neuartige Organisation der Operationssäle im Fokus einer Tagung

Der Operationstrakt im HFR Freiburg - Kantonsspital ist im Verlaufe der vergangenen Jahre neu organisiert worden und ist schweizweit wohl einzigartig: Der Operationstrakt und die Zentralsterilisation stehen unter der Leitung eines verantwortlichen Arztes. Diese Erfahrung möchte das freiburger spital (HFR) anlässlich einer Tagung zur Organisation der Operationssäle am 3. Oktober an die Fachleute anderer Spitalstrukturen in der Schweiz weitergeben.

Mehr...

Das freiburger spital wird rauchfrei

Am 1. Oktober 2009 wird das freiburger spital (HFR) endgültig zum „rauchfreien Spital“. Wie das gesamte Staatspersonal sind die Mitarbeitenden des HFR bereits seit dem 1. Juli 2009 von der neuen Massnahme betroffen. Künftig gilt das Rauchverbot in den Gebäuden sämtlicher Standorte des HFR auch für Patienten und Besucher.

Mehr...

Erfreuliche Bilanz des dritten Nationalen Spitaltages vom 19. September 2009

Der Nationale Spitaltag vom 19. September 2009 war für das freiburger spital (HFR) ein durchschlagender Erfolg: Rund 400 meist jugendliche Personen aus dem ganzen Kanton besuchten die Aktivitäten im HFR Freiburg – Kantonsspital. Unter dem Slogan „Jobs mit Kopf und Herz“ wurden im Rahmen interaktiver Ateliers acht Gesundheitsberufe vorgestellt. Die meisten Teilnehmenden besuchten zahlreiche Ateliers und erhielten so einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Spitalberufe.

Mehr...

Das freiburger spital nimmt am dritten Nationalen Spitaltag vom 19. September 2009 teil

Aufgrund des Personalmangels, der sich im Pflegebereich schweizweit abzeichnet, ist die diesjährige Ausgabe des Nationalen Spitaltages den Gesundheitsberufen gewidmet und steht unter dem Motto "Jobs mit Kopf und Herz". Das freiburger spital (HFR) beteiligt sich an dieser landesweiten Veranstaltung mit der Organisation verschiedener Aktivitäten am HFR Freiburg – Kantonsspital. Das HFR will mit seinem Engagement hauptsächlich Jugendliche ansprechen und ihnen die Vielfalt und Attraktivität der Spitalberufe zeigen.

Mehr...

Der Chefarzt der Radio-Onkologie zum assoziierten Professor ernannt

Die Universität Genf verlieh PD Dr. med. Abdelkarim S. Allal am 1. August 2009 den Titel als assoziierter Professor. Dieser Titel ist die höchste Auszeichnung der Universität Genf an Ärzte, die ihre Haupttätigkeit ausserhalb des Universitätsspitals Genf (HUG) ausüben.

Mehr...

Ernennung von vier leitenden Ärzten für die Permanence im HFR Meyriez-Murten

Die Einrichtung der Permanence im HFR Meyriez-Murten geht in ihre letzte Phase. Im Zusammenhang mit der geplanten Eröffnung der Räumlichkeiten dieser neuen medizinischen Dienstleistung am 3. August 2009 hat der Verwaltungsrat des freiburger spitals Dr. Christoph Guhl, Dr. Andreas Meer, Dr. Pierre-André Nicolet und Dr. med. Beatrix Scholl zu leitenden Ärzten ernannt. Zusammen mit dem kürzlich zum Chefarzt der Permanence ernannten Dr. Franz Küng bilden sie das Ärzteteam der Permanence.

Mehr...

Westschweizer Premiere in der Kardiologie: Einpflanzung eines Herzschrittmachers der neuesten Generation im HFR

Im HFR Freiburg – Kantonsspital wurde am 26. Juni bei einem Patienten ein Herzschrittmacher der neusten Generation implantiert. Die Einpflanzung, eine Westschweizer Premiere, wurde von Dr. med. Denis Graf, leitender Arzt und Kardiologe am HFR Freiburg – Kantonsspital, und seinem Team erfolgreich durchgeführt. Wichtigste technologische Neuerung ist die im Schrittmacher integrierte Antenne, die dem Ärzteteam die Fernüberwachung des Geräts erlaubt. Die Einstellung des Schrittmachers wird erleichtert, Sicherheit und Komfort für den Patienten werden erhöht.

Mehr...

Pages: << < 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 > >>

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22