Was gibts Neues im HFR? Hier finden Sie alle wichtigen Infos

Die Gesundheit, seit Menschengedenken ein wichtiges Anliegen, ist heute zu einem zentralen Thema geworden, das uns tagtäglich beschäftigt. Das HFR steht deshalb regelmässig im Fokus des Medieninteresses und der politischen und wirtschaftlichen Tagesaktualität – auf kantonaler wie auf nationaler Ebene.

Neben spezifischen Informationen für Medienschaffende finden Sie sämtliche News, Veranstaltungshinweise, Medienmitteilungen sowie weitere Infos in Zusammenhang mit der Tätigkeit und Entwicklung des freiburger spitals.

News

Öffentliche Warnung: Salmonellen in Eiern

In von der Migros verkauften Eiern sind Salmonellen nachgewiesen worden. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, diese Eier nicht zu konsumieren.
Weitere Informationen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Mehr...

Weltverhütungstag - 26. September 2017

Jedes Jahr am 26. September feiert die Dachorganisation SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz den Weltverhütungstag. Dieses Jahr stehen die Notfallverhütung und die Zusammenarbeit zwischen den Apotheken und den Fachstellen für sexuelle Gesundheit im Zentrum.

Mehr...

Neue Chefärztin transversal für Radiologie

An der Spitze der Radiologie des freiburger spitals (HFR) steht künftig eine Frau: Prof. Dr. med. Harriet Thöny wurde zur neuen Chefärztin transversal für Radiologie ernannt. Die erfahrene Fachärztin für Radiologie und engagierte Forscherin wird ihr Amt am 1. Mai 2018 als Nachfolgerin von Prof. Dr. med. Henri-Marcel Hoogewoud antreten.

Mehr...

Anonyme und kostenlose Online-Beratung zu Suchtfragen: Kanton Freiburg neu bei SafeZone.ch

Der Kanton Freiburg beteiligt sich künftig an der Betreibung des nationalen Portals SafeZone.ch, das anonyme und kostenfreie Mail-, Chat- und Forenberatungen durch Suchtexpertinnen und experten sowie persönliche Sprechstunden anbietet. SafeZone.ch wurde 2014 vom BAG auf Deutsch und Italienisch lanciert und entspricht einem echten Bedürfnis; nun ist die Online-Beratungsstelle auch auf Französisch verfügbar.

Mehr...

HFR lanciert Zentrum für Bewegungs- und Sportmedizin

Vorbeugen statt heilen: Gemäss diesem Grundsatz hat das freiburger spital (HFR) ein Kompetenzzentrum für Bewegungs- und Sportmedizin aufgebaut. Unter dem Namen „HFR sport" bieten Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen ab sofort ein massgeschneidertes Programm für alle Personen, die sich mehr bewegen möchten, und zwar unabhängig vom jeweiligen physischen Leistungsniveau. Die Betreuung findet an allen HFR-Standorten statt.

Mehr...

Präsidentschaft Fourchette verte : Anne-Claude Demierre tritt die Nachfolge von Michel Thentz an

Der Verein Fourchette verte Schweiz, der für das gleichnamige Label der ausgewogenen Ernährung steht, hat sich an der heutigen Generalversammlung von seinem Präsidenten Michel Thentz verabschiedet. Michel Thentz führte den Verein während 6 erfolgreichen Jahren. Anne-Claude Demierre, Staatsrätin und Direktorin für Gesundheit und Soziales im Kanton Fribourg wurde zur neuen Präsidentin gewählt.

Mehr...

Petition für das Streikrecht des Pflegepersonals

Eine Petition mit dem Titel "Ne muselons pas le personnel des soins !" (Keinen Knebel für das Pflegepersonal!), die mit 1503 Unterschriften versehen ist, wurde heute Vormittag bei der Staatskanzlei eingereicht.

Mehr...

Neuer Chefarzt Radiologie am HFR Riaz

Das HFR Riaz verfügt seit Anfang August über einen neuen Chefarzt Radiologie. Dr. med. Jérôme Aellen ist Spezialist für Neuroradiologie und Senologie Dr. med. Jérôme Aellen ist Spezialist für Neuroradiologie und Senologie (Brusterkrankungen). Er wird von einem weiteren Senologen unterstützt.

Mehr...

Martine Morard, ehemalige Verwaltungsrätin, ist verstorben

Mehr...

Mehr Platz für die Kardiologie und weitere Abteilungen

Die Kardiologie des freiburger spitals (HFR) hat zu wenig Platz. Deshalb entsteht derzeit ein neues Gebäude, das bis Ende Sommer 2018 fertiggestellt werden soll. Es bietet mehr Raum für die Koronarografie und Elektrophysiologie sowie weitere Abteilungen. Gesamtkosten des Projekts: 8 Millionen Franken.

Mehr...

Pages: << < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Letzte Aktualisierung am 25.05.2018 um 10:22