Zweisprachigkeit am HFR

Als Spital in einem zweisprachigen Kanton ist das HFR direkt mit der Sprachenfrage konfrontiert. Die Spitalleitung stellt sich dieser Herausforderung schon seit Längerem; 2013 lancierte sie das Leitprojekt „Zweisprachigkeit“.


Ziel
Die Zweisprachigkeit am HFR – also Deutsch und Französisch – soll aus verschiedenen Gründen gefördert werden:

Das Projekt umfasst ein Paket an kurz- und langfristigen Massnahmen. In Zukunft soll das Projekt organisatorisch in die HFR-Struktur dauerhaft eingebettet werden.


Was bisher erreicht wurde


Was im Aufbau ist


Unsere Botschaft
Wir empfinden die Zweisprachigkeit als Bereicherung.

Wir möchten eine gute Verständigung. Dazu müssen wir nicht perfekt zweisprachig sein.

Wir möchten, dass sich Patienten bei uns wohl fühlen.

Zweisprachigkeit

Letzte Aktualisierung am 27.11.2017 um 09:23