Labor

Kontakte

Was genau ist mit Labor gemeint?

Das Labor erbringt eine Reihe von Dienstleistungen in den Bereichen klinische Chemie, Hämatologie, Hämostase, Mikrobiologie und Immunhämatologie. Diese sind sowohl für die stationären und ambulanten Bereiche des HFR wie für externe Auftraggeber bestimmt. Die Zusammensetzung verschiedener biologischer Flüssigkeiten wird für diagnostische und prognostische Zwecke beziehungsweise zur Kontrolle von Behandlungen oder in präventiver Hinsicht untersucht. Die Komplementarität und der konstante Austausch mit der Ärzteschaft und der Pflege stellen eine hoch stehende und kundennahe Dienstleistung sicher.

Wo im HFR gibt es ein Labor?

Das Labor verfügt an vier Standorten über Infrastruktur und qualifiziertes Personal: HFR Freiburg – Kantonsspital, HFR Meyriez-Murten, HFR Riaz und HFR Tafers. Seit Oktober 2008 arbeitet das HFR Freiburg – Kantonsspital mit dem Interkantonales Spital der Broye (HIB) zusammen und kann so auch spezialisierte mikrobiologische Analysen anbieten, ebenso wie die FAMH-Überwachung. Das Labor stellt seine Dienste 24 Stunden pro Tag und 365 Tage im Jahr zur Verfügung.

Qualität

Das Labor setzt sich täglich dafür ein, seine Qualität zu erhalten und weiter zu steigern; dies im Sinne einer Dienstleistung für die Ärzte im Interesse des Patienten. Zu diesem Zweck wurden qualitätspolitische Richtlinien erarbeitet, die den Anforderungen einer ISO-Akkreditierung (ISO 17025) entsprechen.

Letzte Aktualisierung am 07.02.2017 um 10:58