Ophthalmologie

Kontakte

Was bedeutet Ophthalmologie?

Ophthalmologie (Augenheilkunde) ist ein medizinisch-chirurgisches Spezialgebiet, welches sich mit dem Augapfel (dem Auge), den angegliederten Organen (Augenlider, Tränenkanäle) sowie den Organen des Gesichtssinnes (Gehirn usw.) befasst. Das griechische Wort ophtalmos bedeutet Auge.

Wann wendet man sich an einen Augenarzt?

Die wichtigsten Erkrankungen, welche zum Ophthalmologen führen, sind Katarakte, Glaukome, Makuladegeneration, Schielen, Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Übersichtigkeit, Astigmatismus, Presbyopie). Die Abteilung behandelt auch alle Erkrankungen der Retina, des Augenlids und der Tränenkanäle.

Wo am HFR wird Ophthalmologie angeboten?

Die gesamte Ophthalmologie sowie ein Grossteil der Ophthalmochirurgie wird am HFR Freiburg – Kantonsspital ausgeübt. Am HFR Riaz wird die Kataraktchirurgie praktiziert.

Letzte Aktualisierung am 07.02.2017 um 11:09