Schmerzbehandlung

Leiden Sie fast täglich unter Schmerzen, und dies seit mehr als drei bis sechs Monaten? Dann gehören Sie zu den 20 Prozent der Bevölkerung, die von chronischen Schmerzen betroffen sind. Die Ursache sind oftmals Knochen- oder Gelenkbeschwerden – davon in der Hälfte der Fälle Rückenprobleme – sowie Beschwerden nach einer Operation. Chronische Schmerzen können aber auch andere Ursachen haben.

Das neue Schmerzzentrum des HFR kann Ihnen mit seinem interdisziplinären Behandlungsangebot helfen:

  • Schmerzbehandlung mit Medikamenten
  • Triggerpunkttherapie
  • Medizinische Hypnosetherapie (nur französisch)
  • Interventionelle Schmerztherapie (Infiltrationen, Neuromodulation, Rückenmarkstimulation)
  • Zusammenarbeit mit diversen Disziplinen, zum Beispiel Neurochirurgie, Orthopädie, Physiotherapie



Kontakt

  • HFR Freiburg – Kantonsspital

    Dr. med. Nicolas Mariotti, Leiter des Zentrums für Schmerztherapie HFR und Stellvertretender Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, HFR Freiburg – Kantonsspital

    Dr. med. Pablo Mondragon, Leitender Arzt, Klinik für Anästhesiologie, HFR Freiburg – Kantonsspital

    T 026 306 33 82
     
  • HFR Tafers

    Dr. med. Michael Krapf, Chefarzt, Klinik für Anästhesiologie, HFR Tafers

    Dr. med. Anja Dürrschnabel, Leitende Ärztin, Klinik für Anästhesiologie, HFR Tafers

    T 026 306 64 50

Letzte Aktualisierung am 17.11.2017 um 16:16