Angiologie

Aus- und Weiterbildung

Die Abteilung Angiologie ist vom Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) als Weiterbildungsstätte der FMH-Kategorie B anerkannt. Unsere Abteilung nimmt mit einem wöchentlichen interdisziplinären Kolloquium für Gefässerkrankungen (Besprechung von Fällen der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, vaskulären Zugängen für die Dialyse und Gefässerkrankungen des Gehirns) aktiv an der Ausbildung von Angiologen teil. Ausserdem beteiligen wir uns gemeinsam mit den Universitätsspitälern Lausanne und Genf an den Weiterbildungstreffen der Angiologinnen und Angiologen der Westschweiz (Focorama). Im Rahmen von wöchentlichen Angiologie-Kolloquien am CHUV wirken die Angiologen des HFR zudem regelmässig an der Fort- und Weiterbildung mit. Wir organisieren eine wöchentliche Literatur-Review und führen jedes Jahr mehrere Treffen zur Besprechung von möglichen Komplikationen durch.

Mehr Informationen zur Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildungsverantwortlicher
Prof. Dr. med. Daniel Hayoz
Chefarzt transversal
Qnavry.Unlbm@u-se.puhc.rf-h@zoyaH.leinaD