Diagnostische und interventionelle Elektrophysiologie

Bei Verdacht auf eine Herzrhythmusstörung kann der Arzt eine elektrophysiologische Abklärung vorschlagen, welche die elektrischen Signale des Herzens anzeigt. Dazu wird in den Herzkammern ein Elektrokardiogramm durchgeführt. Diese Untersuchung wird unter Lokalanästhesie durchgeführt und dauert etwa 1 bis 1,5 Stunden. Genauere Informationen finden Sie ebenfalls auf der Website:
Swissheart.ch.

Je nach Herzrhythmusstörung wird der Kardiologie eine Verödung (Ablation) empfehlen (Katheter-Ablation). Spezifische Informationen finden Sie auf der Website:
Swissheart.ch.
 

Unsere Verantwortlichen