Begleitung der Angehörigen

Wir betrachten die Angehörigen ebenso wie die erkrankte Person als Pflegeempfänger, und zwar sowohl während des Krankheitsverlaufs als auch nach dem Tod. Auch die Angehörigen können bestimmte komplementäre Leistungen nutzen, wie beispielsweise Seelsorge, Kunst- und Psychotherapie. Letztere steht nur in der Villa St. François zur Verfügung. Am HFR Meyriez-Murten können Kriseninterventionen organisiert werden. Zudem können die Angehörigen an externe Therapeutinnen und Therapeuten vermittelt werden.

Um auch den Angehörigen höchsten Komfort und die bestmögliche Lebensqualität zu offerieren, bieten wir ihnen die Möglichkeit, vor Ort zu übernachten (eine Person in Meyriez-Murten, zwei in der Villa St. François) und auch die Mahlzeiten zusammen mit der erkrankten Person einzunehmen. Ausserdem stellen wir in Meyriez-Murten kostenlose Tages-Parkkarten zur Verfügung.