Physiotherapie

Physiotherapie ist ein Fachgebiet der medizinischen Versorgung, deren Ziel es ist, die körperliche Verfassung und Selbstständigkeit der Patienten nach Krankheit oder Unfall zu verbessern. Zu diesem Zweck kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz, zum Beispiel manuelle Therapie, Übungen und Massagen, aber auch spezifischere Behandlungen mit Wärme (Thermotherapie), Kälte (Kryotherapie), Strom (Elektrotherapie) oder im Wasser (Hydrotherapie). Die Physiotherapie arbeitet dabei stets eng mit allen anderen Diensten des HFR und des Gesundheitswesens zusammen.

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten kennen den Aufbau und die Funktionsweise des menschlichen Körpers in- und auswendig. Auf Basis der ärztlichen Diagnose erstellen sie individuelle Behandlungspläne, die den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten laufend angepasst werden können.

 

Kontakt
HFR Billens
Mo–Fr: 07.30–12.00 / 13.00–17.00 Uhr

HFR Freiburg – Kantonsspital
NaarPynhqr.Fnivbm@u-se.puhc.rf-h@zoivaS.edualCennA
Mo–Fr: 07.15–11.00 / 13.00–16.00 Uhr

HFR Meyriez-Murten
Mo–Mi: 13.30–16.00 Uhr
Di–Do–Fr: 08.00–12.00 Uhr

HFR Riaz
Mo–Fr: 08.00–12.00 / 13.30–17.00 Uhr

HFR Tafers
gnsculfvb@u-se.puhc.rf-h@oisyhpfat
Mo–Fr: 07.00–17.00 Uhr

Welche Leistungen an welchem HFR-Standort?
 
HFR Billens
HFR Freiburg – KS
HFR Meyriez-Murten
HFR Riaz
HFR Tafers
Kardiorespiratorische Physiotherapie
X
Neurologie
X
Dysphagie
Lymphdrainage
Myofasziale Therapien
Beckenbodentherapie
X
Freiburger Brustzentrum
X
X
X
X
Therapiebecken
X
X
Stosswellen
X
Fitnesstraining
X
Schwere Brandverletzungen
X
X
X
Ambulante Physiotherapie
Gruppentherapie
Unsere Philosophie

„Unsere Teams betrachten jeden Patienten ganzheitlich. Um ihm eine massgeschneiderte Behandlung zu bieten, berücksichtigen wir sein schulisches oder berufliches Umfeld, seine Lebensweise und seine Hobbys, aber auch seine Beweggründe und Erfahrungen. Damit unsere Patienten möglichst viel von ihrer Selbstständigkeit zurückgewinnen können, begleiten wir sie auf ihrem ganzen Behandlungsweg, das heisst vor, während und nach dem Spitalaufenthalt. Und wir freuen uns immer sehr, wenn sie unsere Unterstützung am Ende dieses Weges nicht mehr benötigen!“

Unsere Verantwortlichen