Hämatologie

Die Hämatologie behandelt und untersucht Erkrankungen des Blutes und der Organe, in denen es hergestellt wird, insbesondere das Knochenmark. Das Blut versorgt alle Organe und hat lebenswichtige Aufgaben: So transportiert es Nährstoffe (Mineralsalze, Vitamine), Sauerstoff (Atmung) und Wärme. Ausserdem spielt es eine wichtige Rolle in der Wundheilung und in der Verteidigung des Organismus gegen Viren und Bakterien. Bei Erkrankungen des Blutes ist die Funktionsfähigkeit des gesamten Körpers gefährdet. Die Abteilung Hämatologie behandelt Patienten mit Anämie (Blutarmut), Gerinnungsstörungen, Thromboseneigung und Leukämie (Blutkrebs).

Wir untersuchen, diagnostizieren und behandeln die Erkrankungen des Blutes in enger Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachgebieten. Sowohl ambulante als auch stationäre Patienten werden umfassend betreut. Ausserdem haben wir bei Transfusionen eine beratende Funktion und sind in der Hämovigilanz tätig (Überwachung der Sicherheit und Qualität von Bluttransfusionen).

Die Abteilung Hämatologie ist der Klinik für Innere Medizin angegliedert, die von Prof. Dr. med. Daniel Betticher und Prof. Dr. med. Daniel Hayoz geleitet wird. Dieses Fachgebiet wird ausschliesslich am HFR Freiburg – Kantonsspital praktiziert.

Kontakt
HFR Freiburg – Kantonsspital
fnz-bapbybtvr-sev@u-se.puhc.rf-h@irf-eigolocno-mas
Mo–Do: 08.30–12.00 / 13.30–17.00 Uhr
Fr: bis 16.00 Uhr

Unsere Verantwortlichen