Notrufzentrale 144 ist 20 Jahre alt

Die Notrufzentrale 144 Freiburg nahm, am 1. Februar 1999, ihren Betrieb im damaligen Kantonsspital Freiburg auf. In den 20 Jahren ihrer Existenz hat sie sich stark weiterentwickelt und koordiniert heute die Rettungseinsätze der Kantone Freiburg und Jura. Heute gehen bei der Notrufzentrale täglich rund 370 Anrufe ein – 1999 waren es 106 pro Tag.

Vor 20 Jahren, am 1. Februar 1999, ging in der Freiburger Notrufzentrale zum ersten Mal ein Notruf über die Nummer 144 ein. Zuvor nahmen die verschiedenen Ambulanzen des Kantons Freiburg Notrufe entgegen. Heute koordiniert die Notrufzentrale 144 Freiburg-Jura die Rettungseinsätze in sechs Bezirken des Kantons Freiburg (ohne Broyebezirk), im Bezirk Avenches und im Kanton Jura.

Bild
Symbolbild
Key words
144