Nephrologie

Die Nephrologie ist eine medizinische Fachrichtung, zu deren Leistungsangebot die Untersuchung, Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums der Nierenkrankheiten (Nephropathien) gehören. Die Nieren sind für den menschlichen Stoffwechsel unerlässlich: Sie filtern das Blut und scheiden Giftstoffe aus, produzieren Hormone und unterstützen die Kontrolle des Blutdrucks. Eine Funktionsstörung der Niere wirkt sich auf den ganzen Körper aus. Der Nephrologe arbeitet eng mit verwandten Fachrichtungen zusammen, beispielsweise bei Nierensteinen mit den Urologen, bei Bluthochdruck mit Kardiologen und bei diabetischer Nephropathie mit Diabetologen. In der Abteilung Nephrologie werden stationäre und ambulante Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen behandelt. Rund um die Uhr wird am HFR Freiburg – Kantonsspital in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken für Notfallmedizin und Intensivpflege für die Versorgung von Notfällen in der Nephrologie ein Bereitschafts- und ein Pikettdienst sichergestellt.

Die Abteilung Nephrologie unter der Leitung von Dr. med. Eric Descombes gehört zur Klinik für Innere Medizin. Sprechstunden werden am HFR Freiburg – Kantonsspital und am HFR Riaz durchgeführt.

Patienten werden von ihrem behandelnden Arzt an die Abteilung Nephrologie überwiesen.

Kontakt
HFR Freiburg – Kantonsspital
Sekretariat Nephrologie
Irebavdhr.Obhqel@u-se.puhc.rf-h@yrduoB.euqinoreV
Mo–Fr: 08.00–12.00 Uhr
Dialysezentrum
Mo–Sa: 07.00–18.00 Uhr

HFR Riaz
Sekretariat Onkologie
fnz-bapbybtvr-evn@u-se.puhc.rf-h@air-eigolocno-mas
Mo–Fr: 08.00–12.00 / 13.30–17.00 Uhr
Sekretariat Dialyse
fnz-bapbybtvr-evn@u-se.puhc.rf-h@air-eigolocno-mas
Mo–Fr: 08.00–12.00 / 13.30–17.00 Uhr

Unsere Verantwortlichen