Neuropsychologie

Die Neuropsychologie und die Logopädie untersuchen den Zusammenhang zwischen dem Gehirn und dem menschlichen Verhalten. Genauer gesagt befassen sie sich mit den Auswirkungen von Schädigungen oder Beeinträchtigungen des Gehirns auf das zentrale Nervensystem. Diese Schädigungen können verschiedene Ursachen haben, beispielsweise ein Schädel-Hirn-Trauma, einen Schlaganfall, einen Tumor oder auch eine degenerative Erkrankung. Hirnschädigungen führen zu Sprach-, Seh-, Gedächtnis- oder Aufmerksamkeitsstörungen.

In der Abteilung Neuropsychologie und Logopädie arbeiten ausgebildete Fachpersonen. Wir sind an allen fünf Standorten des HFR vertreten (HFR Billens, HFR Riaz, HFR Meyriez-Murten, HFR Tafers und HFR Freiburg – Kantonsspital). Unser Auftrag ist die Diagnostik und Behandlung erwachsener und betagter Patienten. Ausserdem sind wir in der klinischen Forschung tätig.

 

Kontakt
HFR Billens und HFR Riaz
fnz-frpergnevng-ovy@u-se.puhc.rf-h@lib-tairaterces-mas
Mo–Fr: 08.00–17.00 Uhr

HFR Freiburg – Kantonsspital
Arhebybtvr@u-se.puhc.rf-h@eigolorueN
Mo–Fr: 09.00–11.00 / 14.00–16.00 Uhr

HFR Meyriez-Murten
Orngevpr.Onrevfjly@u-se.puhc.rf-h@lywsireaB.ecirtaeB
Mo–Fr: 08.00–12.00 / 13.30–17.00 Uhr

HFR Tafers
frxergnevng.trevngevrgnsref@u-se.puhc.rf-h@srefateirtaireg.tairaterkes
Mo–Fr: 08.00–12.00 / 13.15–17.00 Uhr
Unsere Verantwortlichen