HNO

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) ist das medizinische Fachgebiet, das alle Erkrankungen des Halses, der Nase und der Ohren behandelt – also sämtliche Erkrankungen des Kopfs und des Halses mit Ausnahme der Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks und der Wirbelsäule. Die HNO behandelt Störungen der Sinneswahrnehmung von vier unserer fünf Sinne (Riechen, Schmecken, Hören und Fühlen) sowie Beeinträchtigungen, die lebenswichtige Funktionen wie Atmen, Schlucken und Sprechen einschränken. Patienten mit folgenden Krankheitsbildern werden der HNO zugewiesen: Schwerhörigkeit, akute oder chronische Mittelohr- oder Nasennebenhöhlenentzündung, Nasenobstruktion, Heiserkeit, Probleme bei der Nahrungsaufnahme, Schluckstörungen, Zahnbeschwerden oder Probleme beim Kauen, aber auch Krebs im Bereich der Nase, der Mundhöhle, des Rachens und der verschiedenen Organe des Halses sowie Bronchial- oder Speiseröhrenkrebs.

Kontakt
HFR Freiburg – Kantonsspital
BEY@u-se.puhc.rf-h@LRO
Mo-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-17.00 Uhr
Unser Leitbild

„Neue Räumlichkeiten und ein grösseres Team: Die HNO-Poliklinik bietet ihren Patientinnen und Patienten eine angenehme Umgebung, in der grosser Wert auf Privatsphäre gelegt wird. Unsere Ärztinnen und Ärzte profitieren von ausgezeichneten Arbeitsbedingungen. Wir sind bereit  und werden Sie rasch Ihrem Gesundheitszustand entsprechend behandeln. Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns!“

Unsere Verantwortlichen